Einsteiger-Smartphone zum Kampfpreis

2 Minuten
Lenovo Moto g4 Play
Bildquelle: Michael Büttner / inside-handy.de
Seit Montag ist bekannt, dass es ab dem 15. Dezember bei Aldi zwei neue Medion-Smartphones für unter 100 Euro zu kaufen geben wird. Rechtzeitig vor Heiligabend bringt der Lebensmitteldiscounter in seinen Süd-Filialen aber auch noch ein weiteres Marken-Smartphone in den Handel. Ebenfalls ab dem 15. Dezember wird das Lenovo Moto G4 Play zum Kauf angeboten. Die Redaktion von inside-handy.de hat den Preis-Check gemacht.

Das Dual-SIM-Smartphone Moto G4 Play wird bei Aldi Süd für 149 Euro angeboten. Im Lieferumfang inklusive ist ein Startpaket für den Discount-Tarif von Aldi Talk, jedoch lässt sich das Handy auch mit jeder beliebigen anderen SIM-Karte verwenden. Doch handelt es sich bei dem neuen Aldi-Angebot wirklich um ein Schnäppchen? Durchaus, wie ein aktueller Preis-Check zeigt. Denn in anderen namhaften Online-Shops werden für das Moto G4 Play Stand heute mindestens 158 Euro fällig. In vielen Fällen kommen zusätzlich noch Versandkosten hinzu.

Im Test von inside-handy.de konnte sich das Moto G4 Play als solides Einsteiger-Smartphone auszeichnen. Vor allem die Haptik und der starke Akku konnten neben dem erschwinglichen Preis überzeugen. Gleichzeitig muss jedem Käufer bewusst sein, dass es sich um ein Smartphone handelt, bei dem verglichen mit Highend-Modellen durchaus Abstriche gemacht werden müssen. Im Test wurde das unter anderem bei der Leistung, beim Display und bei der recht schwachen Kamera deutlich.

Auf Basis von Android 6.0.1 ist das Moto G4 Play mit einem 5 Zoll großen Display ausgestattet und wird von einem 1,2 GHz schnellen Quad-Core-Prozessor angetrieben. Auf der Rückseite steht eine 8-Megapixel-Kamera zur Verfügung, in die Front wurde eine 5-Megapixel-Kamera integriert. Neben UMTS- und HSDPA-Verbindungen unterstützt das Moto G4 Play auch LTE-Verbindungen. 

Quellen:

  • Aldi Süd

Bildquellen:

  • Lenovo Moto g4 Play: Michael Büttner / inside-handy.de
Basisstation Mobilfunk

Schnelles Internet im ländlichen Raum: So soll lokales Roaming helfen

Das Thema schien schon fast vom Tisch, nun bringen einige Lobby-Verbände die Forderung nach lokalem Roaming wieder auf den Tisch. Zusammen mit anderen Maßnahmen soll so das flächendeckende schnelle Internet umgesetzt werden.
Avatar
Hayo liebt Technik seit vielen Jahren. Bereits 2002, in der Pre-Smartphone-Ära, startete er seinen Werdegang im Technik-Journalismus. Heute ist Hayo Chefredakteur bei inside handy. Getreu dem Sprichwort "der frühe Vogel fängt den Wurm" kann er bereits um 6 Uhr dabei erwischt werden, wie er mit einer Tippfrequenz von gefühlt 3 GHz einen Artikel zum kommenden 5G-Netz produziert – als Aufwärmübung im ICE-Pendelverkehr zwischen seiner Heimat Münster und dem Sitz von inside handy in Brühl bei Köln. Und seitdem es einfache Vorlagen für gute HTML-Tabellen gibt, kann den glühenden Fan von Preußen Münster nichts mehr aufhalten.

Handy-Highlights

Lenovo Moto G (4. Gen.) Play

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen