Update Aktualisierungen Samsung Galaxy A3 und A5 (2016) - Neue Firmware behebt Akku-Fehler

vom 08.10.2017, 09:25
Samsung Galaxy A5 (2016)

Ein weiteres Update für die 2016er-Mittelklasse von Samsung: Das Galaxy A3 und A5 (2016) erhalten aktuell eine neue Firmware. Sie soll vor allem einen häufig auftretenden Fehler mit dem sogenannten IMS Service beheben. Auch ein Akku-Bug wurde beseitigt. Beide Probleme sind einige Wochen nach dem Update auf Android 7 Nougat auf den beiden Mittelklasse-Handys aufgetaucht.

Nutzer, die in der Vergangenheit Probleme mit der Fehlermeldung "IMS Service gestoppt" hatten, können nun aufatmen. Zumindest wenn sie Samsungs Galaxy A3 (2016) oder Galaxy A5 (2016) nutzen. Beide Smartphones erhalten aktuell eine Aktualisierung, die je nach Gerät die Bezeichnung A310FXXU3CQI8 (Galaxy A3) oder A510FXXU4CQI9 (Galaxy A5) trägt. Beide Updates sind 11 MB groß und lassen sich somit auch über das Mobilfunknetz herunterladen. Die Sicherheitsebene von Android wurde derweil nicht erneuert.

Zwei Fehler behebt die neue Firmware: Einerseits einen Bug, der dafür sorgte, dass Nutzer regelmäßig die Meldung "IMS Service gestoppt" erhielten. Das Problem trat vor allem in Kombination mit der Funktion Voice over LTE (VoLTE) auf, die für eine bessere Sprachqualität bei Anrufen sorgen soll. Der IMS-Bug trat sowohl beim Galaxy A5 (2016) wie auch beim Galaxy A3 (2016). Andererseits behebt das Update einen Fehler, der nur beim kleineren Mittelklasse-Handy aufgetreten ist. So konnten Nutzer des A3 (2016) ihr Smartphone teilweise nur bis zu 87 Prozent aufladen. Dieses Problem sollte nun ebenfalls nicht mehr auftreten.

Samsung Galaxy A3 und A5 (2016): Nougat in Deutschland gestartet

Im Android-Hilfe-Forum berichten deutsche Nutzer von dem Erhalt der neuen Firmware für Galaxy A3 (2016) und A5 (2016). Bis alle Geräte das Update erhalten haben, geht gewöhnlich noch einige Zeit ins Lande. Zuerst werden die Firmware-Pakete Tröpfchen- und später Wellenweise ausgerollt.

Durch das Update auf Android Nougat werden zahlreiche neue Features implementiert, die Android 7.0 bietet, unter anderem den aktualisierten Doze-Modus und einige optische Features, wie Anordnungen und Darstellungen von Benachrichtigungen. Zudem soll die neue Firmware insgesamt etwas energieeffizienter sein.

Samsung selbst packt auf Android 7.0 seine Oberfläche Grace UX, die die Vorgängerversion TouchWiz ersetzt. Auch die Seite STechGuide bestätigt die Ankunft des Nougat-Updates in Deutschland. Das OTA-Update bringt üppige 950 MB auf die Datenwaage, zur Installation sollte sich das Handy im Idealfall in einem stabilen WLAN-Netz befinden, um Komplikationen beim Download und schnell verbrauchtem Datenvolumen vorzubeugen.

Samsung Galaxy A5 (2016) im Test: Hands-On

  • 1/17
    Das neue Galaxy A5 (2016)....
  • 2/17
    ...besitzt einen Metallrahmen...

Samsung Galaxy A3 und A5 (2016)

Die beiden Smartphones bildeten 2016 die Mittelklasse von Samsung und sind technisch unterhalb der S-Klasse und oberhalb der J-Serie anzusiedeln. Hier sind die wichtigsten Daten beider Handys in der Übersicht:

Samsung Galaxy A3 (2016) Samsung Galaxy A5 (2016)
4,7 Zoll Super-AMOLED-Display 5,2 Zoll Super-AMOLED-Display (Full HD)
13-Megapixel-Kamera 13-Megapixel-Kamera
1,5 GHz Quad-Core-Prozessor 1,6 GHz Octa-Core-Prozessor
Unibody-Metallgehäuse Fingerabdrucksensor
1,5 GB Arbeitsspeicher Glasrückseite
Alle Daten des Samsung Galaxy A3 (2016) Alle Daten des Samsung Galaxy A5 (2016)
Zum Testbericht des Samsung Galaxy A3 (2016) Zum Testbericht des Samsung Galaxy A5 (2016)

Das Samsung Galaxy A5 (2016) im Test ›


Bildquelle kleines Bild: Media Markt | Autor: Redaktion inside-handy.de
News bewerten:
 
8 / 10 - 6Stimmen

Themen dieser News: Android Nougat, Android Updates, Mobilfunk-News, Samsung, Smartphones

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen