Zwei neue Service-Leistungen an kostenlosen Telekom-Hotlines

1 Minute
Deutsche Telekom Zentrale Bonn
Bildquelle: Deutsche Telekom
Die Deutsche Telekom erweitert ihren Kundenservice an den kostenlosen Hotlines um zwei neue Angebote. Wie das Bonner Unternehmen am Donnerstag bekanntgab, haben Telekom-Kunden ab sofort die Möglichkeit, sich innerhalb von 48 Stunden wieder mit dem gleichen Berater verbinden zu lassen, mit dem sie zuvor telefonischen Kontakt hatten.

Außerdem wird ein Rückruf-Service eingeführt. Dieser Rückruf-Service soll Telekom-Kunden die Möglichkeit bieten, selbst zu entscheiden, ob sie an der Hotline in der Warteschleife warten oder die Zeit anders nutzen möchten. Der Anruf erfolgt nach Angaben der Telekom innerhalb einer zuvor am Telefon mitgeteilten Wartezeit.

Guido Niemeyer, Geschäftsführer Kundenservice bei der Telekom, erklärt: „Ein Rückruf-Service durch die Hotline-Mitarbeiter sowie die Möglichkeit mit dem gleichen Berater verbunden zu werden, ist ein zentraler Wunsch vieler Kunden.“ Beide neuen Service-Angebote werden in den kommenden Wochen für die Hotline-Nummern 0800-33-1000, -2202, -2828 und -1300 schrittweise bundesweit umgesetzt.

Schon vor einigen Monaten hat die Deutsche Telekom einen persönlichen Wechsel- und Umzug-Berater eingeführt, um Kunden, die mit ihrem Telefon- oder DSL-Anschluss (wieder) zur Telekom wechseln möchten, zur Seite zu stehen.

Quellen:

  • Deutsche Telekom

Bildquellen:

  • Deutsche Telekom Zentrale Bonn: Deutsche Telekom
Telekom T

Telekom: Preiserhöhung für Tausende Kunden zum 2. Mai

Viele Kunden der Deutschen Telekom müssen sich zum 2. Mai auf eine höhere Grundgebühr für ihren Festnetz- und Internet-Anschluss einstellen. Der Redaktion von inside handy liegt ein entsprechendes Informationsschreiben der Telekom vor. Demnach wird der Preis für den Tarif MagentaZuhause S für Tausende Kunden angehoben. Weitere Änderung: Einen älteren Festnetztarif stellt die Telekom komplett ein und migriert betroffene Bestandskunden auf den Tarif MagentaZuhause XS.
Vorheriger ArtikelSerien unterwegs gucken – Der Offline-Modus ist da
Nächster ArtikelDroneGun holt Drohnen per Störsignal vom Himmel
Hayo liebt Technik seit vielen Jahren. Bereits 2002, in der Pre-Smartphone-Ära, startete er seinen Werdegang im Technik-Journalismus. Heute ist Hayo Chefredakteur bei inside handy. Getreu dem Sprichwort "der frühe Vogel fängt den Wurm" kann er bereits um 6 Uhr dabei erwischt werden, wie er mit einer Tippfrequenz von gefühlt 3 GHz einen Artikel zum kommenden 5G-Netz produziert – als Aufwärmübung im ICE-Pendelverkehr zwischen seiner Heimat Münster und dem Sitz von inside handy in Brühl bei Köln. Und seitdem es einfache Vorlagen für gute HTML-Tabellen gibt, kann den glühenden Fan von Preußen Münster nichts mehr aufhalten.

Handy-Highlights

Huawei P20 Lite Front

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS