Grayton stellt Automatik-Armbanduhr mit Smartwatch-Funktionen vor

2 Minuten
Origin
Bildquelle: Grayton
Der Uhren-Hersteller Grayton präsentiert sein neues handgemachtes, wasserfestes Wearable namens Origin, das mit dem Smartphone verbunden werden kann und sich auf Basis eines Automatik-Uhrwerks selbst mit Energie versorgt. Bestimmte Funktionen vom Smartphone, wie zum Beispiel Telefonbenachrichtigungen, lassen sich direkt über die Uhr signalisieren.

Die Smartwatch kommt im klassischen Design mit Edelstahlgehäuse daher und möchte so das klassische Design der Grayton-Uhren mit moderner Technik verbinden. Auf der Rückseite der Uhr befindet sich eine transparente Abdeckung, durch die das Uhrwerk sichtbar ist. Die Uhrzeiger und einige Elemente des Ziffernblatts sind auch bei Nacht ablesbar. In das Armband, das so genannte smart strap, das für die Wearables-Funktionen benötigt wird, ist ein Akku integriert, der bis zu zehn Tage durchhält. Die eigentliche Automatik-Uhr funktioniert aber ganz ohne Akku oder Batterie, da sie durch die Bewegungen am Handgelenk mit Energie versorgt wird.

Smart-Strap besitzt intelligente Funktionen

Das Besondere an Origin ist insbesondere das Armband, das ausgestattet mit einer Bluetooth-Schnittestelle verschiedene intelligente Funktionen beinhaltet, aber trotzdem wie ein normales Leder-Band aussieht. Die Uhr kann sich so per Grayton-App mit einigen Funktionen, wie zum Beispiel dem Kalender, Telefon-Benachrichtigungen oder dem Wecker des Smartphones verbinden.

Die neue Origin-Smartwatch ist mit dem iPhone von Apple und nahezu allen aktuellen Android-Geräten kompatibel. Außerdem kann das Armband der Uhr auch an andere Uhren von Herstellern, wie beispielsweise Daniel Wellington oder Patek Phillippe angebracht werden.

Release im Mai 2017

Die Smartwatch wird ab Mai 2017 verfügbar sein, jedoch startete der Vorverkauf auf der Crowdfounding-Plattform Indiegogo bereits am 28. November ab 119 US-Dollar, also umgerechnet für etwa 112 Euro. Der Normalpreis wird später allerdings bei 249 Dollar liegen. In Deutschland ist Origin derzeit noch nicht erhältlich. Der Hersteller wirbt aber damit, dass er seine neue, bis zu 100 Meter wasserdichte Smartwatch auf Wunsch auch weltweit verschicke. Angeboten werden insgesamt fünf Versionen. 

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS