Neue Funktion für Sparkassen-App ermöglicht Geld-Transfer ohne TAN

2 Minuten
Smartphones bis 400 Euro
Bildquelle: inside-handy.de
Ab Montag, den 28. November, sollen Kunden des Onlinebankings der Sparkasse über eine neue Funktion namens Kwitt schnell und einfach Geld von Smartphone zu Smartphone übertragen können – und das ohne TAN. inside-handy.de hat sich das genauer angesehen.

Über die neue Funktion Kwitt wollen Nutzer der Onlinebanking-App der Sparkasse ab Montag Geld von Handy zu Handy schicken können. Dafür muss lediglich die Mobilfunknummer des Geld-Empfängers bekannt sein, außerdem müssen beide Parteien Kunden des Online-Bankings der Sparkasse sein und die gleichnamige App auf dem Telefon installiert haben. Bis zu 100 Euro pro Tag können so ohne TAN-Nummer überwiesen werden.

Geld kann auch angefordert werden

Über Kwitt sollen sich zudem auch gewöhnliche Überweisungen tätigen lassen, hierfür muss der Geld-Empfänger nicht bei Kwitt registriert sein. Wer die Funktion Kwitt nutzen möchte, kann sich ab morgen in der Sparkassen-App dafür registrieren. Besonders praktisch: Geld kann über die App nicht nur gesendet und empfangen werden, sondern auch angefordert werden. Sollte der Kumpel beim nächsten Mal seine Schulden des Restaurantbesuchs vergessen haben, genügt als Anstoß wohl ein Klick in der Sparkassen-App.

Auch Volksbanken und Raiffeisenbanken testen mobile Verfahren

Momentan tut sich im Bereich des mobilen Bezahlens einiges. Seit letzter Woche testet die FinanzGruppe, bestehend aus Volksbanken und Raiffeisenbanken, die Verbindung von Girocard und Smartphone. Für „Girocard mobile“ wird die Girocard digital auf der SIM-Karte abgelegt, um möglichst viel Sicherheit zu bieten. Der Kunde kann sich die App Girocard mobile über seine Onlinebanking-App oder durch die Wallet-App des Telekommunikationsanbieters auf sein Smartphone holen. Die Bezahlung funktioniert dabei dann kontaktlos, indem der Kunde sein Smartphone an das Bezahlterminal hält. Die Übertragung wird mit Hilfe von Near Field Communication (NFC) durchgeführt. 

Diese Banken testen die Girocard im Smartphone

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS