Diese Spanier bekommen Nougat

2 Minuten
BQ Aquaris M5
Bildquelle: inside-handy.de
Der spanische Hersteller BQ hat seine Update-Pläne für die nächste Ausbaustufe des Google-Betriebssystems Android bekannt gegeben: Gleich sieben Smartphones werden demnach in den Genuss von Android 7.0 Nougat kommen. Lobend hervorzuhebend ist, dass die Spanier dabei die Einsteigerlinie Aquaris U ebenfalls berücksichtigen.

Der Hersteller BQ ist für eine recht lange Update-Versorgung bekannt und bestätigt gerade seinen Ruf. Mit der Ankündigung der Nougat-Updates für gleich sieben Geräte will er die im Umlauf befindlichen Smartphones für die Zukunft fit machen. Dabei sind zwei Umstände besonders hervorzuheben: Die Einbindung der Einsteigerlinie Aquaris U in die Update-Versorgung und das mittlerweile vierte große Update auf das Aquaris M5, das damit den Weg von Android 5.0 Lollipop über Android 6.0 Marshmallow bis hin zu Android 7.0 Nougat durchlaufen wird.

BQ-Smartphones mit angekündigten Nougat-Updates in der Übersicht:

Die Updates sollen im Laufe des ersten und zweiten Quartals 2017 ausgespielt werden. Dabei machen im ersten Quartal die drei Aquaris-U-Modelle den Anfang. Dazu wird das Aquaris X5 Plus noch in den ersten drei Monaten einer Aktualisierung unterzogen. Die restlichen Modelle folgen dann im Laufe des zweiten Quartals, also im Zeitraum zwischen April und Juni 2017.

Das Aquaris X5 Plus befindet sich zur Zeit im Testlabor von inside-handy.de. Bisher kann das aufgebrezelte BQ Aquaris X5 gefallen und es zeichnet sich ein ordentliches Testergebnis ab. Schon die Geräte der Aquaris-M- und Aquaris-X-Reihe konnten im Test überzeugen.

Das kann Android 7.0 Nougat

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS