Huawei-Handy mit Leica-Kamera überspringt die 10-Millionen-Marke

3 Minuten
Huawei P9
Bildquelle: inside-handy.de
Das im April von Huawei vorgestellte Smartphone-Modell P9 und dessen großer Bruder Huawei P9 Plus haben knapp acht Monate nach ihrer Veröffentlichung die Marke von 10 Millionen verkauften Smartphones erreicht. Unter anderem der deutsche Markt habe recht positiv auf das P9 reagiert, heißt es seitens Huawei.

Laut einer Meldung der chinesischen Seite Anzhuo, die sich direkt auf Huawei beruft, hat das Flaggschiff die Schallmauer von 10 Millionen verkauften Einheiten durchbrochen, der letzte Million schien dabei die schwerste gewesen zu sein: Anfang November, also vor fast zwei Monaten wurde die 9-Millionen-Marke auf einem Fan-Event verkündet.

Allerdings hat das P9 durch die Vorstellung des ausgereifteren Mate 9 im besagten Zeitraum auch Konkurrenz aus dem eigenen Haus bekommen. Dennoch ist die 10-Millionen-Marke für Huawei ein bis dato einmaliges Erlebnis, das auf die Zukunft hoffen lässt. Insbesondere europäische Märkte hätten zu dem guten Ergebnis beigetragen, heißt es in der Meldung, Deutschland wird hier explizit genannt.

Die Verkaufszahlen des Huawei P9 sind besonders im Vergleich zu strauchelnden Konkurrenten beeindruckend. Leider geben viele Unternehmen keine genauen Angaben, jedoch lässt sich am Beispiel von LG sehen, wie stark die 10 Millionen sind: So hat der Hersteller aus Südkorea im zweiten Quartal 2016 gerade einmal insgesamt 13,6 Millionen Geräte abgesetzt. Das sind gerade einmal 3,6 Millionen mehr als das P9 alleine erreicht hat. Im Vergleich zu den Verkaufszahlen eines Galaxy S7 und Galaxy S7 edge, die schon in den ersten 20 Tagen 10 Millionen Geräte abgesetzt haben, ist der Erfolg von Huawei jedoch relativ.

Starkes Leser-Interesse am P9 und P9 lite

Das Huawei P9 basiert auf Android 6.0.1 und ist mit einem 5,2 Zoll großen Full-HD-Display ausgestattet. Der integrierte Octa-Core-Prozessor bietet einen Taktrate von bis zu 2,5 GHz, die Dual-Kamera auf der Rückseite wurde von den Kameraexperten von Leica mitentwickelt. Im Test von inside-handy.de konnte das Huawei P9 vor allem durch die gute Kamera, den starken Akku und das gut verarbeitete Gehäuse punkten. Abzüge gab es für die vergleichsweise schwache Leistung und die vorinstallierte Software, die zum Teil Schwächen offenbarte.

In der Smartphone-Bestenliste von inside-handy.de belegt das Huawei P9 aktuell gemessen an den Abfragen der Leser den achten Platz. Noch deutlich mehr interessieren sich die Leser aber für das günstigere Schwestermodell P9 Lite, das derzeit auf dem vierten Platz liegt. Das Huawei P8 Lite rangiert aktuell auf dem sechsten Platz.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS