Serien unterwegs gucken – Der Offline-Modus ist da

2 Minuten
Netflix
Bildquelle: Netflix
Der Streaming-Dienst Netflix hat ohne große Ankündigung eine Offline-Funktion eingeführt. Als die Download-Option Anfang des Monats bereits vorgestellt wurde, hieß es, das deutsche Nutzer sie zunächst nicht zu Gesicht bekämen. Dem ist nun nicht mehr so. Sowohl Nutzer der App auf Android als auch auf iOS können auf die neue Funktion zurückgreifen und Serien-Episoden zu Hause im WLAN herunterladen und von unterwegs aus abrufen.

Die Updates, nach denen die Netflix-App Inhalte speichern kann, erscheinen sowohl für iOS als auch für Android. Bei Android sollen jedoch nicht alle Geräte den neuen Modus unterstützen können.

Wie Ted Sarandos, der Chief Content Officer von Netflix, in einem Interview mit dem Fernsehsender CNBC Anfang November andeutete, sollte der Offline-Modus ursprünglich in Ländern mit schlechter Internetverbindung zum Einsatz kommen. Der Marktstart von Netflix in vielen Ländern mit langsamen Download-Geschwindigkeiten habe das Thema wieder aktuell gemacht. Nun wurde das Feature flächendeckend eingeführt, Nutzer von Geräten mit begrenztem internen Speicher stellt die Neuerung offenbar vor unvorhergesehene Kapazitäts-Probleme:

Netflix ist mittlerweile in 190 Ländern bestellbar. Die letzten Quartalszahlen von Netflix sahen dementsprechend positiv aus: Im vergangenen Vierteljahr konnte die Streaming-Plattform 3,57 Millionen neue Kunden dazugewinnen. Netflix selbst ist von einen Zuwachs von nur 2,6 Millionen Nutzern ausgegangen. Auch der Umsatz übertraf mit einem Plus von 32 Prozent auf 2,29 Milliarden Dollar die Erwartungen. Der Gewinn stieg im Vergleich zum Vorjahr sogar um 75 Prozent auf 51,5 Millionen Dollar. Besonders Eigenproduktionen sind aktuell gefragt.

Netflix App im Offline Modus: Screenshots

Amazon Prime Video ebenfalls mit Offline-Funktion

Netflix‘ ärgster Rivale, Amazon Prime Video, bietet schon jetzt eine Download-Funktion an. Besitzer von Fire-Tablets und -Phones, sowie von Android- und iOS-Geräten können Filme und Serien vorab herunterladen und dann im Offline-Modus schauen. Auch in der App- und Internetversion des Bezahlsenders Sky, Sky Go, kann man durch die Buchung von „Sky Go Extra“ Inhalte offline verfügbar machen.

  • Serien und Filme im Dezember: Neues von Sky
  • Serien und Filme im Dezember: neues von Amazon Prime Video

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS