Samsung Galaxy C5 Pro offiziell vorgestellt

3 Minuten
Samsung Galaxy C5 Pro
Bildquelle: Samsung
Das ging schneller als erwartet: Nachdem inside-handy.de am Dienstagmittag über ein erstes gesichtetes Bild des neuen Smartphones Galaxy C5 Pro berichtet hatte, ist das Mobiltelefon nun auf der chinesischen Homepage von Samsung offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt worden. Angeboten wird das Smartphone in den Farben Gold, Blau und Rosegold.

Samsung Galaxy C5 Pro mit acht CPU-Kernen

Das Samsung Galaxy C5 Pro ist mit einem auf 2,2 GHz getakteten Octa-Core-Prozessor ausgestattet, dem 4 GB Arbeitsspeicher zur Seite gestellt werden. Reichlich Platz für persönliche Daten bietet der 64 GB große Flash-Speicher, der per Micro-SD-Karte um bis zu 256 GB erweiterbar ist. Sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite steht eine 16-Megapixel-Kamera mit f/1.9-Blende zur Nutzung bereit. Der verbaute Akku weist eine Kapazität von 2.600 mAh aus.

Durch das Android-Menü wird über ein 5,2 Zoll großes Super-AMOLED-Display navigiert, das Inhalte in Full-HD-Qualität darstellen kann. Auf Wunsch ist es möglich, das Handy mit zwei SIM-Karten in Parallelbetrieb zu nutzen (Dual-SIM). Dann kann der Speicher aber nicht mehr erweitert werden, da das entsprechende Hybrid-Fach von der zweiten SIM-Karte belegt wird. Neben einem USB-Type-C-Anschluss steht bei dem 7 Millimeter flachen und 145 Gramm leichten Samsung Galaxy C5 Pro auch ein klassischer 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss für einen Kopfhörer zur Verfügung.

Samsung Galaxy C5 Pro: Pressebilder

Samsung Galaxy C7 Pro mit größerem Display und mehr Akku-Kapazität

Als Besonderheit hebt Samsung nicht nur das aus Metall gefertigte Gehäuse hervor, sondern auch die besonders dünnen Antennen-Linien auf der Rückseite. Sie kommen auch beim schon vor einigen Wochen neu vorgestellten Samsung Galaxy C7 Pro zum Einsatz, das mit einem größeren Display ausgestattet ist. Es bietet eine diagonale Abmessung von 5,7 Zoll. Bei der übrigen technischen Ausstattung sind von der höheren Akku-Kapazität (3.300 mAh) und dem höheren Gewicht (172 Gramm) abgesehen keine Unterschiede auszumachen. 

Ob und wann die neuen Samsung-Smartphones auch nach Deutschland kommen werden, ist aktuell unklar. In China kostet das Samsung Galaxy C5 Pro umgerechnet rund 340 Euro, das Samsung Galaxy C7 Pro wird für knapp 400 Euro angeboten.

Gerüchte zur neuen Galaxy-C-Pro-Serie gab es schon länger

Schon länger hatte es in den zurückliegenden Wochen Gerüchte zur neuen C-Pro-Serie von Samsung gegeben. Nachdem Samsung vor einigen Monaten mit dem Galaxy C5 und dem Galaxy C7 eine neue Mittelklasse vorgestellt hatte, die mit einem schicken Metallkleid auf Kundenfang gehen und mit soliden inneren Werten zu einem günstigen Preis überzeugen sollte, wird nun nachgelegt. 

Da es Modelle der C-Serie von Samsung so noch nicht auf den europäischen Markt geschafft haben, könnten es nun die Pro-Varianten sein, die Kunden sich in hiesigen Gewässern angeln könnten. Während das C7 Pro und C9 Pro bereits vor wenigen Wochen in China vorgestellt wurden, ist das C5 Pro aktuell in einem chinesischen Forum in freier Wildbahn gesichtet worden.

Auf den vorab veröffentlichten Bildern war das hellblaue Design des C5 Pro zu sehen. Ebenso die dünnen Antennenstreifen auf der Rückseite. Außerdem ist dort die rechteckige Kamera samt Blitz platziert und darunter prangendem Samsung-Logo.

Samsung Galaxy C5 Pro Schwarz Hands-On
Das vermeintiche C5 Pro in Schwarz                                                       Bildquelle: SamMobile

Das ist das Samsung Galaxy C9 Pro

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS