Störung Deutschlandweite Probleme mit Twitter, PSN und Co.

vom 21.10.2016, 19:39
Störung

Aktuell gibt es Probleme mit vielen Webseiten und Diensten. Unter anderem Twitter, Spotify, Netflix und PSN sind betroffen. Ursache für die Störung ist eine anhaltende DDOS-Attacke auf den DNS-Provider Dyn.

Mit dem aktuellen Denial-of-Service-Angriff bringen Hacker Internetseiten mit massenhaft Anfragen und Zugriffen zum Erliegen. Wie der DNS-Provider Dyn auf seiner Service-Seite bekannt gab, begannen die Unstimmigkeiten zur deutschen Mittagszeit und halten bis jetzt an. Seit mehreren Stunden kommt es deshalb zu Problemen mit Webseiten, die bei Dyn Kunden sind. Dazu gehört unter anderem der Social-Media-Dienst Twitter, die Streaming-Plattformen Spotify und Netflix sowie das PlayStation Network.

Seiten in Deutschland und den USA betroffen

Der Übersichtsseite allestörungen.de zufolge leiden alle Webseiten seit dem frühen Abend auch in Deutschland unter den Angriffen. Ein Anstieg von Meldungen ist seit einigen Stunden zu spüren. Laut Dyn dauern die Probleme an, jedoch arbeite man an einer Lösung. Wann die Angriffe aufhören und sich der Betrieb der Seiten wieder normalisiert, ist aktuell nicht abzusehen.

Neben Problemen in Deutschland klagen vor allem amerikanische Seiten über den Angriff. So gehörte unter anderem der Nachrichtensender CNN und das Onlinenetzwerk Reddit zu den Betroffenen. Weitere Opfer in den USA sollen die "New York Times" und das Vermittlungsportal Airbnb gewesen sein.

Quelle: Dyn | Bildquelle kleines Bild: inside-handy.de | Autor: David Gillengerten
News bewerten:
 
6 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: Störungen, Apps & Software, Games und Konsolen, Internet & Digitale Welt, Radio & Musikstreaming, TV-Sender & Video on Demand

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen