Smartphone günstig kaufen Lenovo K6 im Schnäppchen-Check: Angebote bei eBay und Rakuten

vom 22.08.2017, 11:49
Lenovo K6 im Test
Bildquelle: Artem Sandler / inside-handy.de

Aktuell bietet der eBay-Plus-Händler Price-Guard das Einsteiger-Smartphone Lenovo K6 für lediglich rund 124 Euro an. Ob es sich dabei um ein gutes Angebot handelt, klärt die Redaktion von inside-handy.de im Schnäppchen-Check.

Bei dem eBay-Plus-Händler Price-Guard kann das Einsteiger-Smartphone Lenovo K6 gegenwärtig für knapp 124 Euro erworben werden. Damit spart der Käufer etwas über 74 Euro gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung von 199 Euro. Das wiederum wäre in Anbetracht des Gesamtpreises ein hervorragendes Angebot, wäre da nicht die Konkurrenz, die teilweise sogar noch bessere Preise hervorbringt. Der größte Konkurrent ist dabei der Price-Guard selbst. Im Online-Shop Rakuten bietet der Händler nämlich dasselbe Smartphone zu einem Preis von lediglich rund 120 Euro an. Dieser gilt nur in Verbindung mit einem Code, welcher zwar von Rakuten selbst angegeben wird, jedoch nur heute gilt. In puncto Farbe bietet Price-Guard das Modell jeweils nur in der dunkelgrauen Variante an.

Der Preisvergleich von günstiger.de und inside-handy.de zeigt, dass die Rakuten-Aktion gegenwärtig den mit Abstand besten Gesamtpreis bietet. Nächstbeste Angebote von namhaften Online-Händlern wie notebooksbilliger.de und cyberport siedeln sich im 140-Euro-Bereich an. Bei letzterem fallen zudem Versandkosten in Höhe von rund 6 Euro an.

Lenovo K6 Hands-On-Bilder

  • 1/7
    Lenovo K6: Hands-on
    Hands-On-Bilder des Lenovo K6
    Bildquelle: Artem Sandler / inside-handy.de
  • 2/7
    Lenovo K6: Hands-on
    Hands-On-Bilder des Lenovo K6
    Bildquelle: Artem Sandler / inside-handy.de

Lenovo K6 im Test

Das Lenovo K6 ist zwar ein typischer Einsteiger-Handy, hat allerdings auch einige Besonderheiten unter der Haube versteckt. Dazu zählen eine Metallrückseite, ein Fingerabdrucksender und eine Dual-SIM-Funktion. Abseits der Highlights wurde dem Lenovo K6 im Test von inside-handy.de jedoch eine schlechte Fotoqualität und eine geringe Speicherkapazität bescheinigt. Zudem setzt der Hersteller größtenteils auf Google-Software. Eine hauseigene Bildergalerie oder einen eigenen Musikplayer erwartet man hier vergebens.



Bildquelle kleines Bild: Artem Sandler / inside-handy.de | Autor: Artem Sandler
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

* Dieser Link führt auf eine kommerzielle Seite außerhalb von inside handy. Wenn dort Umsatz erzielt wird, erhält unser Verlag von dem dortigen Anbieter eine Provision. Durch diese Provision erhalten wir einen Beitrag zur Finanzierung unseres Angebots, um es weiterhin für alle Leser kostenfrei erhalten zu können.

Themen dieser News: Lenovo, Handys unter 200 Euro, Mobilfunk-News, Schnäppchen, Smartphones

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen