Prepaid-Marke mit kostenloser aber langsamer Daten-Flat

2 Minuten
Emoticon-Creator E-Plus Gruppe WhatsApp SIM
Bildquelle: E-Plus Gruppe
Telefónica hat das Tarif-Portfolio seiner Prepaid-Marke WhatsApp SIM erneuert, die 2014 mit dem Anspruch gestartet war, WhatsApp für jedermann kostenlos zu machen. Dann tat sich lange Zeit nicht viel bei dem Angebot, außer dass die Neukundenkonditionen verschlechtert wurden. Dies nimmt der Anbieter nun zurück. Die inside-handy.de-Redaktion stellt den neuen Tarif vor.

Als der WhatsApp-SIM-Tarif vorgestellt wurde, war das Angebot auch für Wenignutzer sehr attraktiv, denn auch ohne Guthaben konnte man über WhatsApp mit seinen Freunden in Kontakt bleiben. Dies änderte sich für Neukunden, als Telefónica die Tarife dahingehend anpasste, dass kostenloses Messaging nur noch mit gebuchter Tarifoption verfügbar war. Nun ist kostenloses Messaging für alle Nutzer des Tarifs wieder da – und nicht mehr auf WhatsApp beschränkt.

Im neuen Basis-Tarif, den das Unternehmen auf der Website der Marke bewirbt, ist eine schmalbandige Internet-Flatrate mit 32 Kbit/s inklusive. Diese ist nicht beschränkt auf die Nutzung von WhatsApp, auch wenn eine anderweitige Nutzung bei dieser Bandbreite, etwa zum Surfen, kaum noch möglich ist. Pro Minute und SMS zahlt man hier 9 Cent.

Tarif-Optionen WhatsAll 300 und WhatsAll 1000

Wer es gerne etwas flotter hat, der kann auf eine der beiden Tarifoptionen zugreifen, die WhatsApp SIM zusätzlich zum Basis-Tarif anbietet.

WhatsAll 300

  • 5 Euro pro 30 Tage
  • 300 Einheiten für MB, SMS oder Minuten
  • Highspeed-Surfgeschwindigkeit von maximal 21,6 Mbit/s
  • Nach Verbrauch der Inklusiv-Einheiten maximal 56 Kbit/s (keine Volumenbeschränkung)
  • Nach Verbrauch der Inklusiv-Einheiten 9 Cent pro Minute/SMS
  • Realisiert im Netz von Telefónica Deutschland (E-Plus/O2)

WhatsAll 1000

  • 10 Euro pro 30 Tage
  • 1.000 Einheiten für MB, SMS oder Minuten
  • Highspeed-Surfgeschwindigkeit von maximal 21,6 Mbit/s
  • Nach Verbrauch der Inklusiv-Einheiten maximal 56 Kbit/s (keine Volumenbeschränkung)
  • Nach Verbrauch der Inklusiv-Einheiten 9 Cent pro Minute/SMS
  • Realisiert im Netz von Telefónica Deutschland (E-Plus/O2)

Empfehlenswert sind die neuen Tarife vor allem für Wenignutzer, die nicht auf WhatsApp und andere Messenger verzichten möchten, während sie unterwegs sind. Sowohl mit 32 Kbit/s als auch mit 56 Kbit/s sind jedoch im Internet keine großen Sprünge zu machen, auch das Versenden von Bildern über WhatsApp dauert hier schon ein Weilchen.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS