9-Cent-Tarif von Blau bekommt neue Surf-Pakete

2 Minuten
Blau Logo
Bildquelle: Blau
Der Mobilfunk-Discounter Blau, Marke von Telefónica Deutschland, startet mit neuen Internet-Optionen für den beliebten 9-Cent-Tarif durch. Ab sofort haben Kunden die Auswahl aus vier statt bisher drei Optionen, die sich für mobile Internetausflüge nutzen lassen - auf Wunsch auch im EU-Ausland.

Konkret unterscheidet Blau zukünftig zwischen den Optionen Blau Surf XS, Surf S, Surf M und Surf L. Sie kosten zwischen 2,49 und 13,99 Euro pro vier Wochen (28 Tage) und bieten zwischen 300 MB und 4 GB Highspeed-Datenvolumen. Highspeed bedeutet im konkreten Fall allerdings, dass die maximal mögliche Surf-Geschwindigkeit auf 21,6 Mbit/s beschränkt ist, obwohl das LTE-Netz von Telefóncia Deutschland (O2) rein technisch mehr bieten könnte.

Blau Surf-Pakete ab 2,49 Euro

Im Einzelnen bietet Blau seinen Kunden künftig, konkret ab dem 8. Mai, die folgenden Surf-Internet-Pakete unter www.blau.de zur Buchung an:

  Blau Surf XS Blau Surf S Blau Surf M Blau Surf L
Volumen 300 MB 700 MB 1,75 GB 4 GB
Preis 2,49 Euro 4,99 Euro 8,99 Euro 13,99 Euro

Nicht mehr angeboten werden die Optionen mit 300 MB für 4,99 Euro, mit 1,5 GB für 9,99 Euro und mit 3 GB für 14,99 Euro. Diese Tarife wurden mit Einführung der neuen Optionen ersetzt. Alle Optionen lassen sich nicht nur in Deutschland, sondern auch im gesamten EU-Ausland ohne Aufpreis nutzen. Ist das Datenvolumen aufgebraucht, wird die Surfgeschwindigkeit auf 64 Kbit/s reduziert. Ist ausreichend Prepaid-Guthaben vorhanden, verlängert sich die gebuchte Option automatisch um weitere 28 Tage. Nicht genutztes Datenvolumem verfällt am Monatsende. Wird keine Option gebucht, kostet jedes versurfte Megabyte satte 24 Cent.

Das sind die günstigsten Allnet Flats

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS