Aktionsangebot:Tchibo Allnet-Flat mit 3 GB LTE für unter 10 Euro

3 Minuten
Tchibo-Aktion: 3 GB Allnet-Flatrate für unter 10 Euro
Bildquelle: Tchibo
Tchibo startet ab Montag eine neue Tarif-Aktion: Eine SMS- und Telefonie-Allnet-Flatrate samt 3 GB LTE-Datenvolumen für unter 10 Euro je vier Wochen. Die Redaktion von inside handy hat das Angebot unter die Lupe genommen und mit dem Markt verglichen. Ist es wirklich so gut, wie es auf den ersten Blick scheint?

Keine Frage, Tarife unter 10 Euro pro Monat sind beliebt. Die Kosten sind überschaubar und kalkulierbar. Im Fall des ab Montag, 17. September, geltenden Aktionsangebotes gilt das auch. Zudem ist in dem Tarif nahezu alles abgedeckt, was der normale Smartphone-Nutzer benötigt: Unlimitierte Telefonate und SMS in alle deutschen Netze und 3 GB Daten. Realisiert wird der Tarif im Netz von Telefónica (O2). Datenverbindungen können neben dem LTE-Netz auch im UMTS oder GSM-Netz genutzt werden, allerdings nur mit bis zu 21,6 Mbit/s. Für den normalen Anwender reicht das aber auch aus. Die Nutzung von Telefonie, SMS und Daten ist gemäß EU-Vorgaben auch im gesamten EU-Ausland ohne Aufpreis möglich.

Das Besondere: Auch Tchibo-Bestandskunden können auf Wunsch ab Montag in den Tarif wechseln. Er ist bis 14. Oktober erhältlich. Neukunden, die derzeit noch einen anderen Tarif nutzen und wechseln wollen, haben die Möglichkeit, die SIM-Karte im Aktionszeitraum zu kaufen und bis 30. April 2019 zu aktivieren.

Es geht noch günstiger: 3 GB, Telefonie- und SMS-Flat für 8,99 Euro

Der Vertrag ist jederzeit zum Ablauf des Abrechnungsintervalls kündbar. Die SIM-Karte kostet einmalig 4,99 Euro, mit der Tchibo-Card sind es 2,49 Euro. Berücksichtigen sollten Kunden, dass der Tarif im Vier-Wochen-Rhythmus abgerechnet wird. Damit zahlen Kunden auf ein Jahr gesehen einen Monat extra gegenüber Angeboten, die pro Monat abgerechnet werden. Einen vergleichbaren Tarif, realisiert über die Drillisch Online und abgerechnet pro Monat, finden Kunden an anderer Stelle im Internet: Der Online-Händler DeinHandy bietet die gleichen Rahmenkonditionen (Flatrate für Telefonie und SMS; 3 GB Daten, o2-Netz) exklusiv für 8,99 Euro monatlich und einmalig 4,44 Euro an. Die Datenautomatik des Tarifes ist abwählbar. Auf ein Jahr gesehen entstehen somit bei dem DeinHandy-Tarif Grundkosten von 107,88 Euro, beim augenscheinlich günstigen Tchibo-Angebot 129,87 Euro – das sind 21,99 Euro. 

Tchibo-Angebot mit Handy buchbar

Beide bislang erwähnten Angebote umfassen nur die SIM-Karte. Tchibo bietet ab Monat jedoch auch Angebote mit Handys an. Für einmalig 119 Euro kann der Kunde das Huawei Y5 kaufen. Das Einsteiger-Smartphone ist preislich nur knapp über dem derzeitigen Bestpreis angesiedelt. Für Tchibo-Neukunden gibt es nach 6-monatiger Tarifnutzung allerdings einen Bonus von 50 Euro. Das Dual-SIM-Handy kostet so effektiv nur 69 Euro. Außerdem erhältlich ist das Samsung Galaxy J3 (2016) für 99 Euro. Das ist etwa 20 Euro weniger als der Marktpreis. Auch hier gilt: Neukunden bekommen nach einem halben Jahr als Tchibo-Mobilfunkkunde einen Bonus von 50 Euro. Erhältlich sind die Tchibo-Angebote ab Montag über die Filialen des Kaffeerösters und auf der Tchibo-Webseite.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE ARTIKEL