Verbesserte Version des China-Handys aufgetaucht

2 Minuten
Xiaomi Redmi Note 4
Bildquelle: Xiaomi
Der chinesische Smartphone-Hersteller hat kürzlich sein neues Smartphone, das Xiaomi Redmi Note 4, vorgestellt. Besonders beeindruckend ist der Helio-X20-Chip von MediaTek, der dem Chinesen viel Leistung auf den Weg gibt. Nun sind die Spezifikationen einer leicht verbesserten Variante des Smartphones im Internet aufgetaucht. inside-handy.de hat alle Details. 

Verbesserte Variante des Redmi Note 4 aufgetaucht

Auf der Webiste der chinesischen Zertifizierungsbehörde Teena ist eine leicht verbesserte Version des kürzlich vorgestellten Xiamoi Redmi Note 4 aufgetaucht. Das Smartphone trägt den Zusatz „X“ und soll lediglich über ein zusätzliches Gigabyte Speicherkapazität (RAM) verfügen. Das Redmi Note 4X käme somit auf 4 GB Arbeitsspeicher. Die weiteren Spezifikationen des Redmi Note 4X sind mit dem Note 4 identisch. Das China-Handy kommt in Metall-Gehäuse mit einem 5,5-Zoll-Display, das in Full HD auflöst. Auf der Rückseite des Smartphones befindet sich ein kreisrunder Fingerabdruck-Sensor unter der durchschnittlichen 13-Megapixel-Kamera. Das vordere Selfie-Pendant löst mit 5 Megapixeln auf. Das Xiaomi Redmi Note 4 wiegt stolze 175 g – also nichts für Fans von schlanker Handy-Linie.

Xiaomi Redmi Note 4X
Bildquelle: Teena

Redmi Note 4 könnte nach Deutschland kommen

Im Inneren verfügt das Redmi 4 über einen Helio X20 von Chip-Hersteller MediaTek. Der Prozessor hat beim günstigeren Modell Zugriff auf 2 GB Arbeitsspeicher und taktet mit 2,1 GHz. Daten lassen sich auf mageren 16 GB internem Speicher sichern. Das größere Modell verfügt über 3 GB RAM und einem 64 GB großen Datenspeicher. Beide Modelle lassen sich über eine MicroSD-Karte auf bis zu 128 GB erweitern. Der Akku bietet eine Stromkapazität von 4.100 mAh.

Da Xiaomi angekündigt hat, zu expandieren, könnte es sein, dass das neue Redmi Note 4 noch in diesem Jahr auch in Europa verkauft wird. Wer nicht mehr warten möchte, kann sich das Gerät aus China importieren lassen. Bei der günstigeren Version werden hier umgerechnet 120 Euro fällig – das größere Redmi Note 4 schlägt mit etwa 160 Euro zu Buche.

Auch Meizu hat neue Smartphones vorgestellt

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS