PŸUR hat mit Internet-Problemen zu kämpfen

2 Minuten
Störung bei Telecolumbus
Bildquelle: inside-handy.de / Telecolumbus
Der Kabelnetzbetreiber PŸUR, nach der Fusion von Primacom und Tele Columbus drittgrößter Kabelnetzbetreiber Deutschlands, hat seit dem 13 November mit Internet-Problemen zu kämpfen. Unter anderem beim Fachportal allestörungen.de schnellten die Störungsmeldungen seit gestern früh merklich in die Höhe. Insgesamt bleiben die Berichte allerdings auf einem nicht allzu hohen Niveau.

Obwohl die Störungsmeldungen in der Nacht deutlich zurückgegangen sind, wurde die PŸUR-Störung anscheinend noch nicht beseitigt. Lediglich die Bereitschaft der Nutzer Meldungen zu verfassen, ist in der Nacht verständlicherweise zurückgegangen. Seit den Morgenstunden stiegen die Berichte wieder auf einen Maximalwert von 21 Meldungen um zirka 10:00 Uhr. Betroffen sind dabei vor allem die Regionen rund um Potsdam, Leipzig, Erfurt, Jena, Zwickau, Chemnitz, Dresden und Berlin. Aber auch Hamburg, Dortmund, Frankfurt am Main, Mannheim, Stuttgart und München scheinen von den Störungen nicht gänzlich verschont worden zu sein.

PŸUR Störung
Bildquelle: http://allestörungen.de

Laut allestörungen.de handelt es sich bei den Problemen meist um reine Internet-Störungen. In 24 Prozent der Fälle ist hingegen das Fernsehen betroffen und 22 Prozent der Nutzer melden einen Totalausfall. Die Betroffenen berichten darüber hinaus, dass die Hotline aktuell nur mit großen Mühen erreicht werden kann. Trotzdem bleiben die Meldungen auf einem vergleichsweise geringen Niveau, sodass im Endeffekt nicht allzu viele Nutzer betroffen sein dürften.

Was die Gründe für die aktuellen Störungen bei PŸUR sind, lässt sich derzeit noch nicht sagen. Der Kabelnetzbetreiber hat sich bisher nicht zu der Störung geäußert.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS