mobilcom-debitel verschenkt Datenvolumen

2 Minuten
Pokémon go
Bildquelle: Julia Froolyks/inside-handy.de
Seit gestern können sich Kunden mit bestehendem Mobilfunkvertrag bei mobilcom-debitel für eine Pokémon-Go-Aktion registrieren und im Falle einer Drosselung eine Gutschrift auf einen neuen Datenpass im Wert von 4,99 Euro erhalten. Die Gutschein-Aktion läuft bis zum 15. August.

Wie der Mobilfunkanbieter mobilcom-debitel in einer Pressemitteilung und auf seiner Facebook-Seite bekannt gab, können bestehende Vertragskunden vom 1. bis 15. August an der Pokémon-Go-Aktion teilnehmen. Dazu ist eine Registrierung mit dem Stichwort „Pokémon“ per SMS an die Rufnummer 72961 notwendig. Sobald das vertraglich vereinbarte Datenvolumen daraufhin aufgebraucht ist, kann ein neuer Datenpass angefordert werden. Auf der Handyrechnung wird der Betrag von 4,99 Euro laut mobilcom-debitel sodann gutgeschrieben.

Andere Mobilfunkanbieter locken mit ähnlichen Angeboten

Die Höhe des Datenvolumens richtet sich nach den vertraglichen Gegebenheiten. Der Mobilfunkanbieter schreibt dazu in einer Pressemitteilung: „Die Höhe des damit hinzugebuchten Inklusivvolumens variiert je nach Netz und Vertrag. Entscheidet sich ein Kunde für einen höherwertigen Datenpass, so bekommt er auf seiner Mobilfunkrechnung 4,99 Euro auf die Buchung gutgeschrieben.“
Wie hoch das Datenvolumen letztendlich ausfällt, liegt also an der Höhe des aktuell vereinbarten Datenvolumens. In der Vergangenheit mussten viele Pokémon-Jäger die Erfahrung machen, dass das Augmented-Reality-Spiel einen sehr hohen Datenverbrauch verursacht – bereits der Mobilfunkanbieter Congstar konnte seine Kunden mit einer ähnlichen Pokémon Go-Aktion begeistern.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS