Die FRITZ!Box daheim und unterwegs bedienen

2 Minuten
Fritz App
Bildquelle: Michael Büttner / inside-handy.de
Für Nutzer einer FRITZ!Box von AVM gibt es zwar bereits eine passende App namens MyFRITZ!, über die sich der Router bedienen lässt, doch das ist AVM wohl nicht genug. Derzeit veröffentlicht das Unternehmen eine neue App-Version, mit der Kunden von unterwegs aus auf die FRITZ!Box zugreifen können.

Die MyFRITZ! App 2 ermöglicht es Kunden ab sofort, auch außerhalb der eigenen vier Wände die Kontrolle über ihren Router zu behalten. Zum Service der App gehört es, den Nutzer nicht nur über verpasste Anrufe in Kenntnis zu setzen, sondern auch über Sprachnachrichten. Alle Details werden in der App aufgelistet. Sofern im NAS-Speicher der FRITZ!Box Musik, Fotos oder andere Dateien abgespeichert wurden, kann man auch diese Inhalte über die App erreichen.

Darüber hinaus verwandelt die MyFRITZ! App 2 das Smartphone in eine Fernbedienung für sämtliche Smart-Home-Geräte, die sich im Haus des Nutzers befinden. So können zu jeder Zeit intelligente Geräte wie Steckdosen, Thermostate, Anrufbeantworter oder Rufumleitungen aus der Ferne bedient werden, sofern sie mit der FRITZ!Box verbunden sind.

Die MyFRITZ! App 2 steht derzeit nur im Google Play Store und somit nur für Android-Geräte bereit. Um sie nutzen zu können, muss auf dem jeweiligen Gerät mindestens Android 4.4 KitKat oder höher installiert sein. Die FRITZ!Box ihrerseits benötigt mindestens die Version FRITZ!OS 6.50 oder neuer. Nutzer müssen sich nach der App-Installation einmalig mit dem Kennwort ihrer FRITZ!Box anmelden. Eine genaue Anleitung zur Einrichtung der MyFRITZ! App 2 stellt AVM auf seiner Homepage zur Verfügung.

Neuerungen unter FRITZ!OS 6.50

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS