PokeFit: Fitness-App für Monster-Jäger

2 Minuten
Pokémon GO
Bildquelle: Stefan Winopal / inside-handy.de
Bodybuilder haben Instagram, Läufer Runtastic: Jede Sportart besitzt eine Anwendung, mit der sie die Welt wissen lassen kann, was sie heute erreicht hat. Nun ist ein weiteres Programm hinzugekommen: PokeFit für Pokémon GO. Während passionierte Monster-Jäger bisher nur mit Bildern von ihren Tagesfängen protzen konnten, gibt es nun Fitness-Daten, die sich für das eigene Wohlergehen mit der Welt teilen lassen.

Die Android-App von Entwickler P3 insight GmbH funktioniert wie jeder anderen Fintess-Tracker auch: Während des Laufens misst das Programm unter anderem die zurückgelegten Kilometer, die Zeit, die Schritte und die verbrauchten Kalorien. Die Angaben werden dann per transparentem Overlay-Display direkt in der App dargestellt. Pokémon-Jäger haben somit alle wichtigen Informationen sofort im Blick, ohne das Spiel verlassen zu müssen. Auch der Start der Anwendung funktioniert automatisch: Beim Öffnen von Pokémon GO nimmt auch PokeFit automatisch seinen Betrieb auf. 

Der Vorteil: Mit den genauen Daten lassen sich Touren planen und die zurückgelegten Kilometer geben Aufschluss darüber, wann ein Pokémon aus seinem Ei schlüpfen wird. Außerdem hält die Fitness-App das Spiel dauerhaft am Laufen. Was einerseits schlecht für die Batterielaufzeit sein dürfte, ist andererseits gut für den Spieler: Ungewollte Wechsel in den Stand-By-Modus sind während des Spaziergangs ausgeschlossen. Wer den genauen Verbrauch des Akkus nachvollziehen möchte, kann ebenfalls auf PokeFit vertrauen. Das Programm listet Energie- ebenso wie Datenvolumen-Verbrauch auf. Ob das aber, wie im Google Play Store beschrieben, für eine Verlängerung von Laufzeit und bessere Kostenkalkulation führt, sei mal dahin gestellt. 

In Zukunft möchten die Entwickler noch neue Game-Features einbinden, die es den Spielern ermöglichen, die Ergebnisse eines Workouts mit Freunden zu teilen oder sich mit anderen zu messen, um ihr Fitness Level zu erhöhen und Belohnungen zu verdienen.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS