Besseres Wetter für Android-Nutzer

2 Minuten
Google Wetter: Neues Design
Bildquelle: Google
Der Suchmaschinenbetreiber Google hat offiziell eine Verbesserung der Wetter-Funktion auf Android-Smartphones vorgestellt. Demnach sollen sowohl die Websuche als auch die Suche über die Google-App einige Verbesserungen und Erweiterungen erhalten haben, die noch mehr aktuelle Informationen rund um Wetter-Prognosen, UV-Index und Niederschlägen enthalten sollen.

„Eine Fülle an neuen Informationen“, verspricht Google im Zuge seiner Mitteilung der verbesserten Wetter-Funktion für Android-Smartphones. So sollen vor allem kurzfristige Änderungen der Wetterbedingungen besser abzurufen sein. Die Änderungen des Dienstes gibt Google wie folgt an:

  • Stündliche Witterungsbedingungen
  • Vorhersagen zur Regenwahrscheinlichkeit
  • Unwetterwarnungen
  • Ausführliche Angaben zu Niederschlägen und Wind
  • UV-Index
  • Sonnenaufgangs- und –Untergangszeiten
  • Umfangreiche 10-Tages-Prognose

Eine weitere neue Funktion für die Google-App oder die Websuche ist das Speichern von Lieblingsorten. Dazu steht eine neue Auswahlmöglichkeit zur Verfügung: Nachdem ein Ort gesucht wurde, erscheint der Button „Hinzufügen“. Ein Klick fügt den gesuchten Ort zu den favorisierten Orten hinzu, die anschließend über das Dropdown-Menü der Suchfunktion in einer Übersicht angezeigt werden. Diese Funktion ist besonders bei geplanten Urlauben sehr praktisch, um die Wetterlage vor Ort regelmäßig prüfen zu können, ohne die Adresse stets aufs Neue eingeben zu müssen.

Hintergrund passt sich der Wetterlage an

Visuell haben die Entwickler von Google ebenfalls Veränderungen vorgenommen: Der Hintergrund passt sich nun dem aktuellen Wetter des angefragten Ortes an. Bei Sonnenschein erscheint ein Wolkenloser Himmel und bei Regen ein eher grauer Hintergrund mit Wolken – so erkennen Android-Nutzer auf einen Blick die aktuelle Wetterlage.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS