Neues Xperia-Flaggschiff auf neuen Bildern aufgetaucht

5 Minuten
Sony Xperia XR
Bildquelle: onleaks
Das Sony Xperia XR geistert schon länger in der Gerüchteküche herum. Zur Internationalen Funkausstellung in Berlin (IFA) wollen die Japaner wohl mit dem Xperia XR auftrumpfen und ihre Xperia-X-Reihe noch erweitern. Die technischen Daten, die bisher durchgesickert sind sprechen die Sprache der Spitzenklasse. Nun sind auch neue Bilder aufgetaucht, die das Smartphone von allen Seiten zeigen.

Die technischen Daten des Sony Xperia XR

Die gerüchteweise verbreiteten technischen Daten können noch nicht bestätigt werden. Somit könnten sich noch einige Details bis zur wahrscheinlichen Vorstellung am 1. September 2016 ändern:

  • Display: 5,5 Zoll Full-HD (1.080 x 1.920 Pixel)
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 820
  • Speicher: 3 / 32 GB
  • Kameras: 21 / 3 Megapixel
  • Anschlüsse: USB-Typ-C und Klinke

Ursprünglicher Artikel, 19. Juli 2016: Sony Xperia XR aufgetaucht

Gerade erst hat Sony mit dem Xperia X Performance sein aktuelles Flaggschiff auch in Deutschland gestartet, doch dabei wollen es die Japaner wohl nicht belassen. Nun sind neue Bilder aufgetaucht, die ein kommendes Flaggschiff zeigen sollen, welches das aktuelle noch überflügeln soll. Eine andere Quelle will den Namen des neuen Smartphones herausgefunden haben.

Gemeint ist das Sony Xperia mit der Modellnummer F8331, welches das Xperia X Performance noch in diesem Jahr beerben soll. Dem Magazin GSMArena wurden von einem Leser nun Fotos zugespielt, die das kommende Vorzeige-Smartphone des Elektromultis in voller Pracht zeigen. Sofort ins Auge fällt: Das Design unterscheidet sich stark von dem der Xperia X-Serie. Während das Gerät an den Ober- und Unterkanten flach ist, sind die Seitenkanten leicht gewölbt, sodass sich ein recht rundes Design ergibt. Die komplette Vorderseite ist auch bei dem neuen Modell mit Glas bedeckt, auch die bekannten Stereo-Lautsprecher gibt es dieses Mal wieder. Auf der Rückseite erkennt man, dass ein Bereich abgesetzt ist. Außerdem scheint die Kamera einen Dual-Blitzlicht erhalten zu haben; ein Feature, das Sonys bisheriges Spitzenmodell vermissen ließ.

Sony Xperia XR: Hands-On-Fotos

Ein weiteres Detail, das auf Anhieb auffällt: Das Smartphone ist abermals größer geworden. Während die Modelle der X-Serie allesamt mit einem 5 Zoll großen Touchscreen aufwarten, scheint der Bildschirm des neuen Spitzenmodells auf mindestens 5,5 Zoll angewachsen zu sein. Überliefert ist nur, dass es bei der Auflösung bei Full-HD geblieben ist. Diese beträgt also 1.080 x 1.920 Pixel. Beide Kameras sollen nun außerdem im Stande sein, 4K-Video aufzuzeichnen.

Zum ersten Mal stattet Sony überdies ein Smartphone mit einem USB-Typ-C-Anschluss aus. Den Weg anderer Hersteller, die mit USB-Typ-C nun auf den 3,5-mm-Headsetanschluss verzichten, geht Sony nicht mit: Dieser ist auf der Oberseite zu sehen.

Eine offizielle Ankündigung seitens Sony steht freilich noch aus. Doch die IFA rückt näher und Sony steht auf der Liste der Aussteller, was einen potenziellen Vorstellungstermin in der Hauptstadt nahelegt. Die Redaktion von inside-handy.de wird live vor Ort sein und das Gerät in Augenschein nehmen.

Update, 28.07.2016: Weitere Daten und der Name des Sony-Smartphones veröffentlicht

Auch die Seite Phoneradar zeigt Bilder des Sony Xperia XR, die die Angaben von GSMArena bestätigen. Hier sind sogar einige Mutmaßliche technische Daten übermittelt: So soll das Display eine Größe von 5,1 Zoll haben und in Full-HD-Qualität auflösen, was 1.080 x 1.920 Bildpunkten entspricht. Als Prozessor kommt den Daten zufolge ein Snapdragon 820 von Qualcomm zum Einsatz, der eine Taktrate von bis zu 2,1 GHz erreicht. Unterstützt wird er von 3 GB Arbeitsspeicher. Der interne Speicher soll 32 GB groß sein und per Micro-SD um weitere 128 GB erweiterbar sein. Die Kameras lösen mit 21 beziehungsweise 13 Megapixeln aus.

Sony-Kennern dürften diese Daten weitgehend bekannt sein: Mit ganz wenigen Abweichungen gleichen die kolportierten Daten denen des Sony Xperia X Performance. Das Flaggschiff der Xperia-X-Reihe hat Sony erst jüngst auf den deutschen Markt gebracht. Möglicherweise ist das gezeigte Sony Xperia XR nur eine marginale Weiterentwicklung – in diesem Fall könnte man mutmaßen, dass Sony dem neuen Smartphone womöglich auch einen Snapdragon 821 spendiert.

Um mit dem Xperia XR seine Smartphone-Sparte auf ein neues Level zu heben, müsste Sony bei den noch unbekannten Daten allerdings noch überraschen. Eine Parallel-Variante dse X Performance mit ähnlichen Spezifikationen wäre denkbar. Die Fotos lassen aber nicht unbedingt auf eine robuste Outdoor-Variante schließen.

Sony wird am 1. September um 13:00 Uhr eine Pressekonferenz auf der IFA in Berlin abhalten. Möglicherweise nutzt man die Gunst der Stunde, um das neue Smartphone zu präsentieren.

Update, 8. August: Neue Bilder das Sony Xperia XR aufgetaucht

Die neuen Bilder von Gerüchtekoch OnLeaks auf Twitter gepostet, zeigen das vorgebliche Xperia XR nicht als reales Gerät, sondern als Renderbilder. Sie zeigen den USB-Typ-C-Port und das zur restlichen Xperia-X-Reihe veränderte Design mit häufigeren Unterbrechungen zwischen Rahmen und Vorder- beziehungsweise Rückseite.

Mit den Bildern bestätigt sich das Design des Xperia XRs und auch die Farbe wird wohl so kommen. Ob das Xperia XR damit aber auch für den deutshcen Markt bestätigt ist, oder ob es überhaupt so heißen und auch zur IFA vorgestellt wird, kann noch nicht bestätigt werden. 

Sony Xperia X Performance im Test

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS