Neue Rückgaberegeln für Elektrogeräte

2 Minuten
Handyschrott, Recycling
Bildquelle: inside-handy.de
Neue Regeln bei der Entsorgung von Elektro-Schrott: Auch Smartphones können ab dem 25. Juli bei stationären Händlern sowie deren Online-Konkurrenten zurückgegeben werden. Ein Neukauf eines Gerätes ist bei Handys und Tablets in der Regel nicht notwendig.

Bei Kühlschränken, Waschmaschinen und Fernseher konnte man bisher die alten Geräte beim Kauf eines neuen beim Händler eintauschen. Er kümmerte sich danach um die Entsorgung. Das ist nun sogar in verschärfter Form auch bei Handys und Smartphones möglich. Geräte mit bis zu 25 cm Kantenlänge auf allen Seiten müssen von Händlern kostenfrei und ohne die Bindung an einen Neukauf zurücknehmen und entsorgen. Dabei gibt es jedoch einige Einschränkungen. So muss der Händler eine bestimmte Größe überschreiten: Ab 400 m² Verkaufsfläche oder – bei Online-Händlern – Lagerfläche, muss das Gerät kostenfrei zurückgenommen werden. Lediglich die eventuell anfallenden Versandkosten können dem Kunden in Rechnung gestellt werden. Wichtig beim Online-Handel: Die Größe der Lagerfläche kann in der Regel nicht abgeschätzt werden. So sollten sich Kunden schon vor dem Kauf eines Neugeräts informieren, ob ein Altgerät gegebenenfalls zurückgenommen wird. Dazu kommt, dass die Abmachung zur Rücknahme schon vor der Auslieferung der Ware erfolgen muss. So sollten sich Kunden schon beim Bestellvorgang nach einer Möglichkeit umsehen, wie sie ihr Recht geltend machen können. Betroffene Händler müssen entsprechende Möglichkeiten schaffen, damit man die Rückgabe anmelden kann.

Weiterhin können Elektrogeräte, ob groß oder klein, bei den örtlichen Wertstoffhöfen kostenlos abgegeben werden. Bei einer Abholung wird hier jedoch eine Gebühr fällig. Von einem Verkauf alter Geräte rät die Verbraucherzentrale NRW ab. Hier sei nicht garantiert, dass der Elektroschrott ordentlich recycelt wird.

Bildquellen:

  • Handyschrott, Recycling: inside-handy.de
1 0
Ein Mobilfunk-Sendemast vor blauem Himmel

Schneller Ausbau bei O2: Jede Stunde ein neuer LTE-Sender

O2 wird nicht müde, zu betonen, wie schnell der eigene Netzausbau in diesem Jahr vorankommt. 10.000 neue LTE-Sender will der Anbieter in 2019 in Betrieb nehmen – die ersten 2.200 senden bereits.
Michael Büttner
Michael liebt Technik und ist stellvertretender Chefredakteur bei inside handy. Anderen auch bekannt als der Franke in Bonn, der Macher oder der Handwerker für sämtliche Reparaturen der Redaktion. Nach Praktika bei der Neuen Presse in Kronach, den Nürnberger Nachrichten und dem Systemkamera-Blog, startete Michael bei inside handy und verdient sich seine Sporen vor allem im Hardware-Bereich. Balanciert er mal nicht zwischen Tagesgeschäft, Testgeräten und Co, betätigt er sich ab und an als Jäger im Pokémon-Dschungel. Ein ungewöhnlicher Anblick wäre es dabei nicht, ihm dank seiner Boulder-Fähigkeiten kletternd an einer Felswand zu begegnen. Abseits dessen begeistert er sich für Fotografie, Wanderungen, kulinarische Feste und Blasius Kawalkowski.

Handy-Highlights

Google Pixel 3a Front
Google Pixel 3a Technische Daten Neuigkeiten Preisvergleich
Google Pixel 3a Front
Google Pixel 3a XL Technische Daten Neuigkeiten Preisvergleich
Samsung Galaxy A60
Samsung Galaxy A60 Technische Daten Neuigkeiten Preisvergleich
Das Huawei Honor 20 Lite
Huawei Honor 20 Lite Technische Daten Neuigkeiten Preisvergleich

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen