Geschenkt: Mehr Datenvolumen für Bestandskunden

1 Minute
Vodafone Symbolbild
Bildquelle: Vodafone Pressebilder
Wenn Mobilfunkanbieter neue Tarife in ihr Portfolio aufnehmen, bleiben Bestandskunden meistens außen vor und können nicht von diesen Aktionen profitieren. Damit treue Kunden sich allerdings nicht übergangen fühlen, schenkt Vodafone seinen Bestandskunden nun zusätzliches Datenvolumen ohne monatliche Mehrkosten.

Wie Vodafone via Pressemitteilung bekannt gibt, bekommen Bestandskunden mehr Datenvolumen, ohne dafür zusätzliche Kosten tragen zu müssen. Insgesamt verschenkt der Mobilfunkanbieter rund 250.000 Gigabyte. Für Kunden mit einem monatlichen Datenvolumen von 1,5 GB bedeutet dies ein Extra-Datenvolumen von 500 MB pro Monat. Bei Kunden, die im Monat 3 GB Datenvolumen zur Verfügung haben, legt Vodafone 1 GB kostenlos obendrauf.

Während Privatkunden das zusätzliche Datenvolumen schon in diesem Monat erhalten, bekommen Selbstständige, Freiberufler und kleine Unternehmen in Privatkundentarifen das Zusatz-Datenvolumen erst im August.

Um das kostenfreie Datenvolumen zu erhalten, müssen Kunden es über die MeinVodafone-App aktivieren, zu der sie über eine Mitteilung über das Daten-Upgrade gelangen. Ist der Download-Link betätigt worden, wird die Zulage aktiviert und auf der Startseite der MeinVodafone-App angezeigt. Kunden, die die hauseigene App nicht nutzen, werden per SMS benachrichtigt. Danach bucht Vodafone das weitere Datenvolumen automatisch jeden Monat hinzu; die Konditionen des bestehenden Vertrags bleiben weiterhin gleich.

Fünf neue Red-Tarife von Vodafone

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS