Fritz!OS 6.53 für die Fritz!Box 7312

2 Minuten
FritzBox Internet WLAN Symbolbild
Bildquelle: inside-handy.de
Ein weiteres Fritz!Box-Modell von AVM kann ab sofort mit einer neuen Firmware bestückt werden. Wie der Berliner Router-Hersteller bekannt gab, steht Fritz!OS 6.53 für die Fritz!Box 7312 zur Verfügung. Ein Update auf die aktuelle Firmware-Version 6.8x gibt es (etwas überraschend) nicht.

Die Fritz!Box 7312 wurde in der Vergangenheit von 1&1 als so genanntes WLAN-Modem an seine DSL-Kunden ausgegeben. Unterstützt wird nur das 2,4-GHz-Frequenzband mit maximal 300 Mbit/s im Downstream. Integriert ist auch eine DECT-Basisstation für bis zu sechs Schnurlostelefone.

Während zahlreiche andere FritzBox-Modelle in den zurückliegenden Tagen ein Update auf FritzOS-Version 6.8x erhalten haben, wird der FritzBox 7312 „nur“ ein Update auf Version 6.53 spendiert. Damit werden neben Verbesserungen auf den aktuellen Sicherheitsstand die folgenden Änderungen aufgespielt: 

Neue Features

  • Neues Design der Benutzeroberfläche: optimal für Tablet, Smartphone und Notebook
  • Das ganze Heimnetz auf einen Blick – FRITZ!-Produkte zentral aktualisieren
  • Analyse der WLAN-Umgebung sowie privater WLAN-Hotspot erweitert
  • Kindersicherung mit Tickets zur Verlängerung der Onlinezeit
  • FRITZ!Fon mit neuen Startbildschirmen und mit neuen smarten Funktionen

Telefonie

  • Änderung – Die Option für IP-Telefone, die Anmeldung aus dem Internet zu erlauben, ist nach dem Update nicht mehr nutzbar *

Sicherheit

  • Verbesserung – Zugriff über FTPS unterstützt zusätzlich ECDHE-Chiffren
  • Verbesserung – diverse Aktualisierungen und Verbesserungen auf aktuellen Sicherheitsstand

Ein Download der neuen Firmware für die FritzBox 7312 ist entwder direkt über die Router-Oberfläche (http://fritz.box) möglich oder manuell über den FTP-Server von AVM. 

Mit Fritz!OS 6.50 wurden bereits im April vergangenen Jahres zahlreiche Neuerungen – AVM spricht von mehr als 120 – auf die FritzBox 7312 übertragen. Nicht nur in Bezug auf eine bessere Systemstabilität und mehr Sicherheit, sondern auch durch neue Funktionen. So steht über die neu designte Benutzeroberfläche zum Beispiel die Möglichkeit offen, das WLAN-Funknetz nach Störquellen zu untersuchen. Weitere Änderungen betreffen die Telefonie- undd DECT-Funktionen der Fritz!Box 7312.

Tipps und Tricks für die FritzBox von AVM

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS