Softwareupdate von Technotrend bringt neue HD-Programme

1 Minute
Die ProSieben Sat.1-Gruppe speist ab Oktober 2011 Programme in HD-Qualität in die Kabelnetze von Kabel Deutschland ein. Technotrend Görler stellt seinen Kunden ein kostenloses Software-Update für den Kabelreceiver TT-micro C832 HDTV zur Verfügung, um das neue Programmangebot nutzen zu können. Zeitgleich wird das Erfurter Unternehmen ein entsprechendes Software-Update für den Kabelreceiver TT-micro C834 HDTV für Unitymedia-Kunden anbieten.

Zu den bisherigen Sender kommen damit auch ProSieben HD, Sat.1 HD sowie Kabel Eins HD und Sixx HD in hochauflösender Bildqualität in die Programmliste. 

Technotrend Görler wird die Software-Updates auf seiner Internetseite bereitstellen. Mit diesen Updates können die zwei Digitalreceiver den Verschlüsselungsstandard Nagravision CAK7 entschlüsseln, den beide Kabelnetzbetreiber und die ProSieben Sat.1-Gruppe zum Übertragen der neuen HDTV-Programme nutzen.

Für den Empfang der privaten HD-Programme benötigen die Endkunden außerdem eine neue Smartcard ihres Kabelnetzbetreibers, die sie bei Abschluss eines Abonnements für die neuen HD-Kanäle anfordern können. Ein automatischer Tausch aller Kunden-Smartcards erfolgt nicht, lediglich Abonnenten der neuen HD-Pakete bekommen die neue Karte. Diese muss vor dem Aufspielen des Updates in den Kartenleser eingeschoben werden.

5 0
Honor View 20 mit George Zhao, CEO Honor

Honor-Chef im Gespräch: So soll die Huawei-Tochter 2019 weiter wachsen

Im Jahr 2019 hat Honor viel vor. Am Rande der Vorstellung des Honor View 20 in Paris hat CEO George Zhao verraten, wie er sich für die kommenden Monate das Wachstum seines Unternehmens vorstellt. inside handy war dabei.
Vorheriger ArtikelHTC startet Smartphone-Offensive mit fünf neuen Android-Modellen
Nächster ArtikelSmart-Inter@ctive-TVs von Grundig ab September verfügbar
Blasius liebt Technik, Musik und Fotografie. Während er sich bei technischen Themen für Innovationen begeistert, greift er beim Musizieren auf die Old-School-Akustikgitarre und für großartige Fotos auf die klassische Spiegelreflexkamera zurück. Er ist nicht nur im Privatleben ein Familienmensch, sondern als stellvertretender Chefredakteur auch eins der Oberhäupter der Redaktion. Blasius rechnet Handypreise zwar immer noch in D-Mark um, doch seine ruhige, ausgeglichene, kreative Art und sein Einsatz von immer treffenden und humorvollen GIFs, lassen darüber hinwegsehen.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS