Eurosport jetzt auf Sonys Bravia-TVs

2 Minuten
Sony-Logo
Bildquelle: inside-handy.de
Sony hat seinen Internet-Video-Service für aktuelle Bravia-Fernseher, Blu-ray Player und Blu-ray Heimkinosysteme um ein weiteres Sportangebot erweitert: Neben den "" mit Clips zur deutschen Fußball-Nationalmannschaft und dem "" mit Videos zu Spielen und Spielern aller Weltmeisterschaften sind ab sofort auch Inhalte des Sportkanals Eurosport online abrufbar.

Mit dem Online-Service von Sony können Nutzer mit den meisten neuen Bravia-LCD-Fernsehern, Blu-ray Playern und Heimkino-Komplettsystemen von Sony ausgewählte Filme, Clips und Videos aus dem Internet abrufen – ab sofort auch Online-Inhalte von Eurosport. Das Angebot soll stündlich aktualisiert werden.

Sind Fernseher oder Blu-ray Player via Kabel oder WLAN mit dem Internet verbunden, kann „Bravia Internet Video“ mit einem Knopfdruck aktiviert werden. Die Logos aller Partner werden im Menü der „Xross MediaBar“ eingeblendet. Unter den Menü-Punkten „Video“ und „Musik“ sind bei allen Internet-TV-Geräten, Blu-ray Playern und Blu-ray Komplettsystemen von Sony sämtliche Online-Dienste aufgelistet. Mit einem Klick auf der Fernbedienung kann der gewünschte Dienst ausgewählt werden. Alternativ kann auch über den „Bravia Internet Video“-Button auf der Fernbedienung direkt ins Auswahlmenü gesprungen werden.

Neben den Sportdiensten gehören Tagesschau, Berliner Philharmoniker, Youtube, Deutsche Welle sowie knapp 20 weitere Partner zum Online-Angebot. Weitere Kooperationen sollen in Kürze folgen. Zusätzlich zum Service für ausgewählte Videos aus dem Netz können die online auf Twitter, Flickr, Facebook und Co. zugreifen. Parallel zum Fernsehprogramm lassen sich auf Knopfdruck Extra-Fenster – so genannte Widgets – auf dem Bildschirm einblenden. Sie ermöglichen den direkten Zugang zu allen großen Social-Media-Plattformen.

Bildquellen:

  • Sony-Logo: inside-handy.de
5 0
Samsung Exynos 9820

Samsung Exynos 9820: Das ist der neue Top-Prozessor für das Samsung Galaxy S10

Samsung bereitet Schritt für Schritt den Start des neuen S-Klasse-Flaggschiffs Galaxy S10 vor. Jetzt wurde die Fertigstellung des passenden Prozessors verkündet. Er ist leistungsfähiger und bietet vor allem mehr KI-Möglichkeiten.
Vorheriger Artikel17 Receiver für Sky zertifiziert
Nächster ArtikelSymbian-3-Offensive: Nokia stellt C6-01, C7 und E7 vor
inside handy redaktion
Die inside handy Redaktion liebt Technik und Mobilfunk. Sie besteht aus einem leidenschaftlichen Experten-Team, das es sich zum Ziel gesetzt hat, auch komplexe Themen verständlich zu verpacken. Ob du dich im Smart-Home-Labyrinth oder im Tarif-Dschungel verirrt hast oder im tiefen Smartphone-Ozean zu ertrinken drohst – die Redaktion kennt sich mit allen Facetten des digitalen Lebens aus und bietet Lesern wie dir Orientierung und Unterstützung. Deshalb bringt sie deine Technik auf den Punkt. Jeden Tag.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS