17 Receiver für Sky zertifiziert

2 Minuten
Der - im Original trägt er die Modellbezeichnung DS830NP - ist der bisher einzige Receiver, den der Pay-TV-Sender Sky zusammen mit seinen Abopaketen als eigenes Gerät für Satellitenempfang anbietet. Wer Kabelfernsehen empfängt oder das TV-Programm auf Festplatte aufzeichnen möchte, muss sich einen der Sky-zertifizierten Receiver von Humax, Philips, Samsung oder Thomson zulegen oder "mietfrei leihen".

Pace Sky HD1

Den Sky HD1 von Pace bietet der Abosender mit der Buchung eines Pay-TV-Pakets an. Der Receiver ermöglicht den Empfang digitaler HDTV-/SDTV- und Radioprogramme via Satellit einschließlich des kompletten Sky-Programms. Dazu ist das Zugangssystem NDS Videoguard bereits integriert. Der HD1 kann die Bildauflösungen 1080i, 720p und 576p darstellen, hat 2.000 Programm- und 99 Favoritenplätze. Ein Software-Update ist über Satellit möglich. An Anschlüssen stehen HDMI, 2x Scart, ein elektrischer und ein optischer digitaler Audio-Ausgang (S/PDIF) zum Anschluss einer Heimkino-Anlage sowie ein Ethernet-/Netzwerk-Anschluss zur Nutzung interaktiver Dienste (Rückkanalfunktionalität) zur Verfügung.

Weitere Sat-Receiver: Humax

Für Satellitenkunden stehen als legale Alternativen zum Pace-Receiver von Sky insgesamt acht Modelle von drei Herstellern zur Verfügung. Je nach gebuchtem Paket und Ausstattung des Geräts ist beim so genannten „mietfreien Leihen“ eine Aktivierungsgebühr zu entrichten, die bis zu 250 Euro betragen kann. Von Humax sind vier Geräte offiziell Sky-zertifiziert: Der hat einen Twin-Tuner, zwei CI-Slots, eine 80-Gigabyte-Festplatte, verschlüsselt mit NDS und ist für SD-Empfang ausgelegt. Der kommt mit einer 160-GB-Platte und Nagravision-Verschlüsselung. Der hat nur einen Tuner, der allerdings HDTV empfängt. Eine Festplatte fehlt dem NDS-Receiver. Der kann mit Twin-Tuner, HD-Empfang und 250-GB-Speicher aufwarten.

Philips & Thomson

Von Philips stehen der und der zur Verfügung, zwei einfache HD-Receiver mit Nagra-Zugangssystem. Der kann zwar kein HDTV empfangen, hat dafür einen Ethernet-Anschluss und ist NDS-verschlüsselt. Die Box hat statt eines CI-Schachtes nur einen Smartcard-Leser eingebaut. Der DSI 12PRE von Thomson ist ein einfacher SD-Receiver ohne Festplatte und CI-Slot, dafür mit Ethernet-Port. Das integrierte Zugangssystem ist NDS Videoguard.

3 0
Huawei P Smart+ Schwarz Front Hinten

Huawei P Smart (2019): Starker Prozessor, kleiner Preis

Huaweis P Smart bekommt einen Nachfolger. Das behauptet zumindest die Gerüchteküche. Das P Smart (2019) soll angeblich schon im Januar nach Deutschland kommen. Das Highlight: gute Hardware zum kleinen Preis.
Vorheriger ArtikelAcer stellt neue Smartphone-Palette vor
Nächster ArtikelEurosport jetzt auf Sonys Bravia-TVs
inside handy redaktion
Die inside handy Redaktion liebt Technik und Mobilfunk. Sie besteht aus einem leidenschaftlichen Experten-Team, das es sich zum Ziel gesetzt hat, auch komplexe Themen verständlich zu verpacken. Ob du dich im Smart-Home-Labyrinth oder im Tarif-Dschungel verirrt hast oder im tiefen Smartphone-Ozean zu ertrinken drohst – die Redaktion kennt sich mit allen Facetten des digitalen Lebens aus und bietet Lesern wie dir Orientierung und Unterstützung. Deshalb bringt sie deine Technik auf den Punkt. Jeden Tag.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS