Neue Comedy-Serien gehen bei Sky On Demand auf Sendung

2 Minuten
Zweite Staffel von
Bildquelle: Sky Deutschland
Ab dem 17. Juli gibt es bei Sky On Demand, Sky Go und Sky Online neue Folgen von "Ballers" und die ersten Folgen überhaupt von "Vice Principals" zu sehen. Das gab Sky in einer Medienmitteilung bekannt.

Beide Serien sind parallel zur US-Ausstrahlung in der Nacht vom 17. Auf den 18. Juli über die On-Demand-Plattformen von Sky in der englischsprachigen Originalfassung zu sehen. Voraussichtlich ab Herbst wird es die deutsche Fassung bei Sky Atlantic HD zu sehen geben.

Darum geht es in „Ballers“

Auch die zweite Staffel der Comedy-Serie – sie bescherte HBO im vergangene Jahr den erfolgreichsten Start einer Comedy seit 2009 – vereint das bewährte „Entourage“-Team um Stephen Levinson (Schöpfer und Ausführender Produzent) und Mark Wahlberg als Ausführender Produzent. Dwayne „The Rock“ Johnson („San Andreas“), der erstmals in einer Serienrolle zu sehen ist, ist nicht nur Hauptdarsteller, sondern auch Mitproduzent der Serie.

Als Ex-Footballspieler und Neu-Finanzberater Spencer Strasmore tauscht Johnson Sportdress gegen edlen Zwirn und taucht in die mondäne Welt des Sportbusiness ein – inklusive schnittigster Sportwagen und heißer Frauen. In der zweiten Staffel hat es Spencer nicht nur mit schwierigen Sportlern zu tun, sondern trifft auch auf seinen Erzfeind, einen fiesen Bankier, verkörpert von Andy Garcia („Let’s Be Cops“).

Staffel 1 von „Ballers“ ist ab sofort über die Sky Box Sets, über Sky On Demand, Sky Go und Sky Online verfügbar.

Darum geht es in „Vice Principals“

Der hartgesottene Lehrer Neal Gamby (Danny McBride) ist frisch geschieden und benutzt seine Schüler gerne als Blitzableiter für persönliche Enttäuschungen und seine Unzufriedenheit im Generellen.

Auch seine Kollegen bleiben nicht verschont. Besonders Lee Russel (Walton Goggins, „Justified“), ein schöngeistiger Dandy, muss unter den brutalen Attacken Neals leiden. Als der allseits beliebte Schuldirektor (Bill Murray, „St. Vincent“) frühzeitig seinen Job quittiert, damit er sich um seine sterbenskranke Frau kümmern kann, rechnen beide Lehrer damit, dessen Nachfolge anzutreten. Doch zur Überraschung beider bekommt Belinda Brown (Kimberly Hebert Gregory) den Zuschlag. Neal und Lee müssen sich gezwungenermaßen verbünden, um die Neue gemeinsam von der Schule zu jagen.

Als Serienschöpfer und Ausführende Produzenten von „Vice Principals“ fungieren Hauptdarsteller Danny McBride und Jody Hill, die bereits für die Comedyserie „Eastbound & Down“ verantwortlich zeichneten.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS