41 Prozent aller iPads erhalten keine Updates mehr

2 Minuten
Apple iPad 2
Bildquelle: Apple
Mit iOS 10 stellt Apple den Support für einige ältere iPad-Modelle ein. Doch laut einer Analyse des Marktforschungsunternehmens Localytics sind diese Modelle zum Großteil noch sehr beliebt und im täglichen Einsatz. 41 Prozent aller iPads werden demnach demnächst nicht mehr mit Sicherheitsupdates unterstützt.

Die aktuelle Version iOS 9 läuft auf allen iPads, die Apple seit 2011 auf den Markt gebracht hat – lediglich das erste iPad aus dem Jahr 2010, von dem Apple laut eigenen Angaben 15 Millionen Stück verkauft hat, kam seit iOS 6 schon nicht mehr in den Genuss einer neuen Betriebssystemversion. Während Apple alte iPhones schon immer sehr konsequent aus der Support-Liste für neue iOS-Versionen gestrichen hat, hatte man alte iPads über Jahre durchgeschleift.

Das iPad 2, das iPad 3 und das iPad mini werden jedoch nun nicht mehr mit dem kommenden iOS 10 versorgt werden. Die Statistik von Localytics aus dem März dieses Jahres sieht das iPad 2 und das iPad mini jedoch auf Platz zwei und drei der Beliebtheitsskala – mit Marktanteilen von 17 beziehungsweise 15 Prozent. Das iPad Air ist mit Anteil von 18 Prozent das Beliebteste iPad in der Statistik. Die dritte Generation des Apple-Tablets kommt im Ranking noch auf 9 Prozent, somit ergibt sich für die nicht unterstützten iPads ein Marktanteil von 41 Prozent.

Sowohl das iPad 2 als auch das iPad mini wurden drei Jahre lang verkauft. So war das iPad 2 von 2011 bis 2014 im Handel, das iPad mini kam 2012 und ging 2015. Der hohe Marktanteil dieser Geräte dürfte auf die lange Verkaufszeit zurückzuführen sein.

Dass Apple ein fünf Jahre altes Gerät nicht mehr unterstützt dürfte zwar nicht auf breite Zustimmung stoßen, doch im Zuge des technischen Fortschritts stößt alte Hardware oftmals viel früher an ihre Grenzen. Das Android-Lager dürfte neiderfüllt auf die iOS-Nutzer und die lange Zeit blicken, die Apple seinen Kunden gewährt, bevor der Support für ältere Produkte eingestellt wird. Ob Apple diese 41 Prozent vom Kauf eines neuen iPads überzeugen kann scheint jedoch fraglich – die Glanzzeit von Tablets ist vorbei.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS