WLAN-Telefonie jetzt auch über iPhones nutzbar - meist aber nicht kostenlos

2 Minuten
Vodafone Logo
Bildquelle: Vodafone
Vodafone bietet ab sofort auch vielen iPhone-Nutzern die Möglichkeit, das so genannte Wifi Calling, die Telefonie über WLAN-Verbindungen, zu nutzen. Mit der Einführung von iOS 10.1 ist diese Möglichkeit von Apple nun geschaffen worden und wurde von Vodafone sogleich umgesetzt. Kostenlos gibt es das neue Feature aber nur teilweise.

Die WLAN-Telefonie ist vor allem dann praktisch, wenn das Mobilfunk-Signal nicht stark genug ist. Das kann zum Beispiel in Kellern oder in Gebäuden mit besonders dicken Stahlbeton-Wänden der Fall sein. Denn durch die dicken Außenmauern ist eine Verbindung zwischen Smartphone und Mobilfunknetz nicht optimal möglich. Eingeführt wurde Wifi Calling von Vodafone schon im Mai, nun können noch mehr Kunden die Option nutzen – ganz ohne zusätzliche App. Der Wechsel aus einem WLAN-Netz ins Vodafone-LTE-Netz ist nach Angaben des Netzbetreibers unterbrechungsfrei möglich.

Für Vodafone Wifi Calling bisher freigeschaltete Smartphones

Kostenlos nutzbar ist Vodafone Wifi Calling allerdings nur für Kunden, die ein GigaKombi-Paket oder einen Red Business+-Tarif nutzen. In einem Red- oder Smart-Tarif werden für die entsprechende Option monatlich 2,99 Euro extra fällig.

Vodafone Crystal Clear startet noch in diesem Jahr

Noch in diesem Jahr will Vodafone für erste Smartphones per Software-Update die neue Technik Crystal Clear einführen. Sie soll für kristallklare Telefongespräche in echter Hifi-Qualität sorgen. Das neue Angebot beruht auf so genannten „Enhanced Voice Services“ Codecs, die den Sprachdienst auf den gesamten vom Menschen hörbaren Frequenzbereich von 20 kHz anstatt der bisher üblichen 7 kHz erweitern.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS