Samsung-Flaggschiffe jetzt auch in Silver-Titanium

2 Minuten
Samsung Galaxy S7 edge Home Button
Bildquelle: inside-handy.de
Das auf dem MWC vorgestellte Spitzenmodell Samsung Galaxy S7 wird jetzt auch in Deutschland offiziell in Titanium-Silver angeboten. Silber ist bereits die vierte Farbe im Portfolio und soll auch für den größeren Bruder, das Galaxy S7 edge, zu haben sein.

Wie Samsung über seinen Twitter-Account heute bekannt gab, ist die neue Farbvariante ab sofort erhältlich. Beim Blick auf den Internetauftritt des koreanischen Unternehmens wird bisher allerdings nur das normale Galaxy S7 in der Farbe Silber gezeigt. Das größere und mit dem abknickenden Display ausgestattete Galaxy S7 edge wird nur in den drei bekannten Farben Weiß, Gold und Schwarz angepriesen.

Im Online-Shop des Smartphone-Riesen mahlen die Mühlen anscheinend auch langsamer als in der PR-Maschinerie: Zu bestellen sind bisher bei beiden Modellen nur die herkömmlichen Farben. Die Auswahl „Silber“ wird bisher nicht angeboten. An der Preisschraube wird dabei wohl nicht gedreht. Das Titanium-Silver-Modell wird das gleiche Preisschildchen tragen, wie seine Kollegen in Gold, Weiß oder Schwarz.

Beim Erstkontakt der Redaktion von inside-handy.de spielte die Farbe der beiden neuen Spitzengalaxys eine entscheidende Rolle: Beide Modelle besitzen je nach Farbe eine höhere oder niedrigere Anfälligkeit für sichtbare Fingerabdrücke. So wurde gerade das silberne Modell für die auffälligen Fingerabdrücke schon nach sehr kurzer Nutzungszeit gerügt.

Das Hands-On zum Galaxy S7 und dem Galaxy S7 edge wurde von inside-handy.de in einem gesonderten Artikel gezeigt. Der Test des Galaxy S7 verlief äußerst erfolgreich und beide Modelle erreichten 5 von 5 Sternen. Ein Vergleich der beiden Samsung-Flaggschiffe findet sich in der Datenbank von inside-handy.de. Im Video-Vergleich des S7 und es S7 edge zeigen sich die äußerlichen Hauptunterschiede der beiden Spitzenmodelle:

 

Bildquellen:

  • Samsung Galaxy S7 edge Home Button: inside-handy.de
Samsung Galaxy Note 9 mit Stift liegen auf dem Tisch

Samsung Galaxy Note 9: Neues Software-Update wird verteilt

Beim Galaxy Note 9 handelt es sich um das zweite Samsung-Flaggschiff des Jahres 2018. Das High-End-Smartphone kam erst vor rund zweieinhalb Monaten auf den deutschen Markt, wurde seitdem jedoch bereits mehrmals mit Updates versorgt. Nun wurde eine weitere Aktualisierung veröffentlicht, die im Gegensatz zu den Vorgängern jedoch recht unspektakulär ausfällt.
Vorheriger ArtikelEinfachheit, die ihren Preis hat
Nächster ArtikelDas günstige Tablet für Serien und Fotos
Michael Büttner
Michael liebt Technik und ist stellvertretender Chefredakteur bei inside handy. Anderen auch bekannt als der Franke in Bonn, der Macher oder der Handwerker für sämtliche Reparaturen der Redaktion. Nach Praktika bei der Neuen Presse in Kronach, den Nürnberger Nachrichten und dem Systemkamera-Blog, startete Michael bei inside handy und verdient sich seine Sporen vor allem im Hardware-Bereich. Balanciert er mal nicht zwischen Tagesgeschäft, Testgeräten und Co, betätigt er sich ab und an als Jäger im Pokémon-Dschungel. Ein ungewöhnlicher Anblick wäre es dabei nicht, ihm dank seiner Boulder-Fähigkeiten kletternd an einer Felswand zu begegnen. Abseits dessen begeistert er sich für Fotografie, Wanderungen, kulinarische Feste und Blasius Kawalkowski.

Handy-Highlights

Samsung Galaxy S7 Front
Samsung Galaxy S7 Edge Front

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS