P9-Design und günstiger Preis: Die neue Mittelklasse von Huawei

2 Minuten
Huawei G9 Lite
Bildquelle: Huawei
Huawei hat mit seinem neuen Spitzenmodell P9 vor allem mit der Doppelkamera für Furore gesorgt. Eine günstigere Alternative zum Topmodell wurde nun in China vorgestellt: Das Huawei G9 Lite besticht durch das Design des großen Bruders zu einem wesentlich geringerem Preis.

Huaweis Mittelklasse-Smartphone G9 hat eine etwas abgespeckte Version an die Seite bekommen. Am Äußeren des jetzt gezeigte Huawei G9 Lite zeigen sich die Sparmaßnahmen allerdings nicht. In Sachen technischer Ausstattung wird jedoch deutlich, dass auch der für seine Smartphones mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis bekannte chinesische Hersteller nicht umhin kommt, Abstriche zu machen.

Technische Daten des Huawei G9 Lite

Huawei setzt beim G9 Lite auf ein 5,2 Zoll großes Full-HD-Display, das entsprechend mit 1.080 x 1.920 Pixeln auflöst. Damit kommt das IPS-Panel auf 423 ppi. Für Antrieb sorgt der recht neue Prozessor Snapdragon 617, der auf gleich acht A53-Kerne baut, wobei die eine Hälfte mit 2,0 GHz und die andere Hälfte mit 1,7 GHz taktet. Unterstützt werden sie von 3 GB Arbeits- und 16 GB Hauptspeicher. Er ist um bis zu 128 GB erweiterbar.

Huawei G9 Lite
Bildquelle: Huawei

Die sonstige Ausstattung ist stabile Mittelklasse: Die beiden Kameras auf Front- und Rückseite sind mit BSI-CMOS-Sensoren mit 8 beziehungsweise 13 Megapixeln bestückt. Die Objektive besitzen dabei eine Blende von 1:2,0. Beide Kameras können Full-HD-Videos produzieren. Für Zeitlupenaufnahmen werden die Auflösungen allerdings drastisch verringert.

Bei chinesischen Handys gehört die Dual-SIM-Funktion zum Standard; ein Akku mit 3.000 mAh ebenso. Bei der Software setzt Huawei wenig überraschend auf Googles Android in der Version 6.0 Marshmallow. Dazu überzieht Huawei das Betriebssystem mit EMUI 4.1, der hauseigenen Benutzeroberfläche.

Preis und Verfügbarkeit

Das Huawei G9 Lite steht in China bereits zum Vorbestellen bereit. Ab dem 13. Mai werden die ersten Modelle verschickt. In Deutschland tauchte das Modell noch nicht auf. Das ist allerdings wenig verwunderlich, ist die nicht-Lite-Version G9 ebenfalls noch nicht in Deutschland an den Start geschoben worden. In diesem Produktbereich verfolgt Huawei auch schon in der Vergangenheit je nach Markt unterschiedliche Pläne: Das G8 wurde in Deutschland als GX8 vorgestellt. Eine Lite-Version gab es dagegen nicht.

Der Preis des Huawei G9 wird in China mit knapp 1.700 Renminbi angegeben. Beim aktuellen Euro-Kurs liegt er damit im Bereich um 230 Euro. Für die technische Ausstattung und dem edlen Metall-Look ein gutes Preis-Leistungs-Niveau.

Huawei P9 im Test

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS