Neue Funktion erlaubt Gespräche mit bis zu 50 Personen

1 Minute
Facebook Messenger erlaubt künftig Telefonkonferenzen mit bis zu 50 Personen.
Bildquelle: Facebook
Der Facebook Messenger wird erweitert: In Kürze soll es über die App weltweit möglich sein, auf dem Smartphone eine Art Telefonkonferenz zu starten. Das berichtet der US-Blog The Verge unter Berufung auf ein Posting von Facebook-Manager David Marcus.

Mit dem neuesten Update der App, das in Kürze für iOS und Android zur Verfügung gestellt werden soll, sei es möglich, mit bis zu 50 Personen gleichzeitig zu telefonieren, berichtet das The Verge. Zunächst seien aber nur Sprach-Verbindungen mit mehreren Gesprächsteilnehmern möglich. Eine Video-Chat-Funktion für mehrere Teilnehmer ist demnach noch nicht Teil des neuesten Messenger-Updates. Diese Funktion bleibt Gesprächen zwischen nur zwei Personen vorbehalten.

Wer die neue Konferenz-Funktion nutzen möchte, findet sie in Kürze im Bereich der Gruppenchats in Form eines Telefon-Icons. Nach einem Klick auf das rote Icon sei es möglich, Teilnehmer zur Telefonkonferenz einzuladen, schreibt Marcus in seinem Posting. 

Mit der Erweiterung folgt Facebook den Funktionen, die andere Programme wie Google Hangouts oder Skype schon länger bieten. Voraussetzung für die Nutzung ist eine aktive Datenverbindung – entweder über UMTS oder LTE oder per WLAN.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS