Telekom gibt neue Firmware für weiteres Handy frei

1 Minute
Updates Symbolbild 1
Bildquelle: inside-handy.de
Nicht nur Highend-Geräte werden von Samsung mit Software-Updates versorgt. Die Deutsche Telekom hat nun eine weitere Firmware-Aktualisierung für ein Smartphone freigegeben, das der Mittelklasse zuzuordnen ist. Im Laufe der kommenden zwei Wochen wird es ein Update für ein Modell J-Klasse des südkoreanischen Elektronikkonzerns geben, teilte die Telekom am Dienstag mit.

All diejenigen Nutzer, die ein Samsung Galaxy J5 (2016) [Gerätenummer SM-J510FN] bei der Deutschen Telekom gekauft haben – im Shop oder über die Telekom-Homepage – erhalten demnächst ein Update für das eigene Smartphone. Unklar ist, um welche Form von Update es sich im Detail handelt. Vermutlich ist es dieses Mal ein reines Wartungs-Update mit dem unter anderem neu entdeckte Sicherheitslücken geschlossen werden. Eine neue Android-Version wird wohl nicht mit der neuen Firmware installiert.

Die Telekom hat für das Smartphone-Update nun die Freigabe erteilt, was für Samsung um Umkehrschluss bedeutet, dass Telekom-gebrandete Modelle mit der neuen Firmware versehen werden können. Bis die ersten Updates ausgeliefert werden kann es laut Angaben der Deutschen Telekom aber noch bis zu zwei Wochen dauern.

Zu Beginn wird die Software-Aktualisierung für das Samsung Galaxy J5 (2016) in Schüben verteilt, um die Update-Server nicht zu überlasten. Über einen Hinweis auf dem Smartphone-Display wird auf die Verfügbarkeit des jeweiligen Updates hingewiesen. Wer ganz ungeduldig ist, kann auch über die Einstellungen des Handys prüfen, ob ein neues Update zur Installation bereits bereitliegt.

Quellen:

  • Deutsche Telekom

Bildquellen:

  • Updates Symbolbild 1: inside-handy.de
Samsung Galaxy Note 9 mit Stift liegen auf dem Tisch

Samsung scheint an einer unter dem Display platzieren Frontkamera zu tüfteln

In der Gerüchteküche wurde die von Apple bekannt gemachte Gesichtserkennung seinerzeit als Übergangslösung angesehen. Die Technologie, die Apple laut jenen Gerüchten ursprünglich in das iPhone X integrieren wollte, ist der unter dem Display platzierte Fingerabdrucksensor. Nun, rund ein Jahr später, kann ebendieser bereits in einigen Smartphones vorgefunden werden. Samsung scheint jedoch bereits den nächsten Schritt zu planen.
Vorheriger ArtikelSmartes Armband sorgt für mehr Bewegung im Alltag
Nächster ArtikelZweite Generation der Edel-Smartwatch kommt im Mai
Hayo liebt Technik seit vielen Jahren. Bereits 2002, in der Pre-Smartphone-Ära, startete er seinen Werdegang im Technik-Journalismus. Heute ist Hayo Chefredakteur bei inside handy. Getreu dem Sprichwort "der frühe Vogel fängt den Wurm" kann er bereits um 6 Uhr dabei erwischt werden, wie er mit einer Tippfrequenz von gefühlt 3 GHz einen Artikel zum kommenden 5G-Netz produziert – als Aufwärmübung im ICE-Pendelverkehr zwischen seiner Heimat Münster und dem Sitz von inside handy in Brühl bei Köln. Und seitdem es einfache Vorlagen für gute HTML-Tabellen gibt, kann den glühenden Fan von Preußen Münster nichts mehr aufhalten.

Handy-Highlights

Samsung Galaxy J5 (2016) Schwarz Front
Samsung Galaxy J5 (2016) Technische Daten Neuigkeiten Preisvergleich

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS