Outdoor-Handy mit Marshmallow kommt nach Deutschland

4 Minuten
Samsung Galaxy Xcover 3
Bildquelle: inside-handy.de
Samsung hat seinem widerstandsfähigen Smartphone Galaxy Xcover 3 eine Neuauflage spendiert und bedient damit auch die Kategorie "Baustellenhandy", die viele andere Hersteller nicht im Sortiment haben. Nun sieht es so aus, als käme das robuste Galaxy auch nach Deutschland.

Wie das niederländische Mobilfunkportal GSMinfo.nl berichtet, bringt Samsung in dieser Woche eine neue Version des Samsung Galaxy Xcover 3 heraus, die Value Edition, die bereits in verschiedenen Online-Shops im Nachbarland gelistet ist. Doch ist dies nicht die jährliche Modellpflege, wie man meinen könnte – schließlich ist es rund ein Jahr her, seitdem Samsung das Galaxy Xcover 3 auf den Markt brachte. Da aber auch zwischen dem Xcover 2 und 3 zwei Jahre lagen, müssen sich Outdoor-Interessenten vielleicht noch ein paar Monate gedulden. Die Unterschiede fallen weit geringfügiger aus.

Spezifikationen und Leistung des Galaxy Xcover 3 Value Edition

Der einzige Unterschied, den die neue Variante des Galaxy Xcover 3 bereithält, ist das Update auf Android 6.0 Marshmallow, welches ab Werk eingespielt ist. Ursprünglich war das Xcover 3 mit KitKat angetreten. Im Übrigen sind sowohl die Hardware-Details als auch das Gehäuse-Design gleich geblieben: Hinter dem 4,5 Zoll großen Display mit vergleichsweise spärlichen 480 x 800 Pixel Auflösung arbeitet ein Marvell PXA1908 32-Bit-Chip mit vier Kernen und einer Taktfrequenz von 1,2 GHz. Neben 1,5 GB Arbeitsspeicher stehen nach wie vor nur 8 GB interner Speicher zur Verfügung, die mittels einer Micro-SD-Karte um 64 GB aufgestockt werden können. Der austauschbare Akku fasst 2.200 mAh.

Das Testcenter von inside-handy.de verließ das Samsung Galaxy Xcover 3 mit einem blauen Auge: Nur zweieinhalb von fünf Sternen konnte das Outdoor-Handy erreichen. Wie der Testbericht des Samsung Galaxy Xcover 3 zeigt, wäre das Smartphone in einer Zombie-Apokalypse nur bedingt hilfreich. Zwar machen Stöße und Schmutz dem Handy wenig aus, doch die Hardware ist hoffnungslos unterdimensioniert und zeigt sich schnell überfordert. Doch auch die Outdoorfähigkeiten des Smartphones sind eher beschränkt. So ließ die Testeinheit Wasser ins Gehäuseinnere eindringen, was dank IP67-Zertifizierung eigentlich nicht der Fall sein sollte. Neben der Leistungsarmut machte dem Samsung Galaxy Xcover 3 zudem ein schlapper Akku zu schaffen.

Verfügbarkeit und Preis – Update, 4. Mai 2016

Während die Neuauflage im Reich von König Willem-Alexander und Königin Máxima nun wieder für rund 220 Euro verkauft wird – dies war vor einem Jahr auch der Einführungspreis für die KitKat-Version des Xcover 3 – ist ein Marktstart in Deutschland bislang ungewiss aber nicht unwahrscheinlich. Einerseits teilte Samsung Deutschland der Redaktion von inside-handy.de auf Anfrage zuletzt mit, es lägen „noch keine lokalen Informationen“ über das Gerät vor und man könne „auch zu Spekulationen um künftige Geräte keine Aussagen machen“.

Andererseits sind in der Firmware-Datenbank des gewöhnlich gut unterrichteten Blogs SamMobile inzwischen jedoch deutsche Firmware-Versionen des Modells SM-G389F aufgetaucht. Dies ist die Modellnummer, die das Samsung Galaxy Xcover 3 Value Edition führt. Firmware steht demnach sowohl für die (ungebrandete) deutsche Länderversion als auch für die deutschen Netzbetriber Telekom und Vodafone zur Verfügung. Eine offizielle Ankündigung gab es bisher weder Seitens Samsung noch Seitens der Netzbetreiber, ein Marktstart in Deutschland zum gleichen Preis der in den Niederlanden verlangt wird ist jedoch durchaus wahrscheinlich.

Hierzulande – das zeigt der inside-handy.de Preisverlauf für das Samsung Galaxy Xcover 3 – wird das Samsung Galaxy Xcover 3 mit KitKat (ein Update auf Android 5.1.1 Lollipop wird derzeit verteilt) schon für um die 160 Euro angeboten. Unter Preis-Leistungs-Gesichtspunkten ist jedoch auch dieser Preis noch hoch angesetzt. Das Samsung Galaxy Xcover 3 bleibt daher ein spezielles Smartphone für eine spezielle Zielgruppe.

Bildquellen:

  • Samsung Galaxy Xcover 3: inside-handy.de
Online Shopping bei Amazon mit dem Smartphone

So tricksen Amazon und Co. bei Rabatten

Immer wieder verleiten Online-Händler mit einem Cyber Monday, Black Friday oder dem Amazon Prime Day Menschen zum Kauf von Dingen, die sie häufig nicht benötigen. Sie locken mit Angeboten und Tiefstpreisen. Allerdings sind die Rabatte sehr häufig Nebelkerzen – der aufgedruckte Rabatt hat meist wenig mit der Realität zu tun. Die inside handy gibt Tipps, mit denen sich falsche und gute Angebote unterscheiden lassen.
Vorheriger ArtikelNeues LTE-Einsteiger-Smartphone für 150 Euro
Nächster ArtikelTausende weitere Haushalte erhalten Internet mit bis zu 400 Mbit/s
Stefan liebt Technik. Vor allem liebt Stefan Technik, die funktioniert. So profan, so einfach, so richtig. Technik, die funktioniert, sorgt dafür, dass auch Stefan funktioniert. Wenn Stefan eine Kaffee-Spezialität „Größe 20“ seiner Lieblings-Kaffehaus-Kette spazieren trägt und alles „funktioniert“, zeigt sich die rheinische Frohnatur von seiner schönsten Seite. Apropos schön: Das Design, in dem inside handy seit 2018 erscheint, ist nicht nur zu einem kleinen Teil Stefans Ideenschmiede entsprungen.

Handy-Highlights

Samsung Galaxy XCover 3

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS