Android Marshmallow kommt via LG Bridge

2 Minuten
LG V10
Bildquelle: LG
LG fängt aktuell damit an, für seine deutschen Nutzer des LG V10 Android 6.0 Marshmallow auszurollen. Wie das Unternehmen in einem Blogeintrag erklärte, steht das Update über die PC-Software LG Bridge bereit.

Unter dem Reiter „Software Update“ sollte aktuell die Version H96020A (2016-04-08) erscheinen. Insgesamt misst die Download-Datei 1,64 GB.

Neben der Aktualisierung auf Android Marshmallow hat LG auch kleinere Reparaturen und Anpassungen an der Benutzeroberfläche vorgenommen:

So soll die Gestensteuerung insofern optimiert worden sein, dass man eine Aktion, die man per wischen nach rechts oder links ausgeführt hat, beispielsweise das Löschen von Nachrichten oder E-Mails, nun mit einem Wischen in die entgegengesetzte Richtung wieder rückgängig machen kann.

Im Zuge der Aktualisierung auf Android 6.0 soll die Akkulaufzeit weiter optimiert werden. Außerdem werden Berechtigungen von Apps erst erfragt, wenn die entsprechende App installiert ist.

Außerdem wird der Android-Sicherheitspatch mit der Level-Kennung 2016-03-01 mit installiert.

Gespeicherte Daten sollten einer Software-Aktualisierung eigentlich nicht zum Opfer fallen. Allerdings wird empfohlen, der Sicherheit halber ein Backup der Daten zu machen, damit diese im Zweifel wieder hergestellt werden können.

Gutes Testergebnis auf inside-handy.de

Der Test des LG V10 auf inside-handy.de bescheinigte dem LG V10 eine eine gute Ausstattung, die sich in Sachen Performance und vor allem bei der Kamera widerspiegelt. Das Smartphone mit dem Zusatzdisplay erzielte 4,5 von 5 möglichen Punkten. Für Abzüge sorgte die zu geringe Akkulaufzeit. Hier wird sich zeigen, inwiefern diese unter Android 6.0 Marshmallow verbessert werden kann.

Test des LG V10

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS