So schlagen sich die Flaggschiffe von Samsung und HTC im direkten Duell

8 Minuten
HTC 10 gegen Samsung Galaxy S7
Bildquelle: inside-handy.de
HTC holt aus und trifft mit dem HTC 10 im ersten Eindruck ins Schwarze. Eine tolle Haptik paart sich hier mit einer vollen Ausstattungsliste und einigen interessanten Lösungen auf Probleme aus dem One M9. Samsung muss mit dem Galaxy S7 nichts mehr unter Beweis stellen. Es gilt als hervorragendes Smartphone. Welches der beiden Spitzenmodelle sich im Hands-On durchsetzen kann, zeigt der Vergleich von inside-handy.de.

Verarbeitung und Design

Die beiden Kontrahenten HTC 10 und Samsung Galaxy S7 besitzen jeweils die Formsprache des Vorgängers, wurden jedoch um Akzente verändert. Dabei wirkt sich die neue Kante mit der polierten Oberfläche des HTC 10 weit mehr aus, als beispielsweise die weniger weit aus dem Gehäuse ragende Kamera des Samsung Galaxy S7. Das HTC 10 vermittelt im Hands-On eine völlig andere Haptik, als das Galaxy S7. Die Materialauswahl und auch die Form der Rückseite sind grundlegend anders gestaltet. So liegt das HTC 10 mit der leichten Wölbung des Vollmetall-Gehäuses tiefer in der Handfläche und vermittelt, trotz der größeren Maße, einen festeren Griff als das Galaxy S7. Bei der Optik muss vor allem der Geschmack jedes Nutzers entscheiden. Samsung setzt auf Glas und HTC auf Metall an der Rückseite. Beide Materialien besitzen Vor- und Nachteile in der Funktionalität: Während sich bei Samsungs Flaggschiff jede Berührung mit einem Fingerabdruck auf der Glasfläche beweisen lässt, kann HTC den kabellosen Ladestandard Qi nicht einbinden. Zwar besitzt Qualcomm schon die Technologie durch ein Metallgehäuse den Akku zu laden, jedoch setzt HTC diese noch nicht ein. Ein weiterer Nachteil von Glas sind, gerade bei tapsigen Nutzern, eventuell berstende Rückdeckel durch Stürze.

Beide Hersteller schaffen es nicht, ihre Kameras vollständig in die Gehäuse einzulassen. Damit stehen die Objektive etwas heraus und sind einem erhöhten Verkratzrisiko ausgesetzt. Samsung wie auch HTC begegnen dieser Schwäche mit Saphirglas als Schutzmaterial. Die Rahmen der Objektive werden sich trotzdem nach einiger Nutzungszeit mit unschönen Einkerbungen abgeben müssen. Damit steht man jedoch nicht alleine da: Auch Apples iPhone 6s und 6s Plus, oder auch LGs neues Flaggschiff G5 sind mit dieser Schwäche geschlagen.

HTC 10 vs. Samsung Galaxy S7

Dabei sind beide Smartphones bei der Verarbeitung über jeden Zweifel erhaben und überzeugen mit kaum wahrnehmbaren Spaltmaßen und hoher Stabilität gegen Biegung und Torsion. Spaltmaße sind vor allem beim HTC 10 nur bedingt möglich: Der Unibody aus Metall wird aus dem Vollen gefräst und bietet damit keine Angriffsfläche.

Display

Samsung setzt beim Galaxy S7 auf AMOLED, 5,1 Zoll Diagonale und QHD-Auflösung; HTC dagegen auf Super LCD 5, 5,2 Zoll Diagonale, allerdings auch auf QHD. Damit bietet das Galaxy S7 etwas mehr Pixel pro Zoll: Hier stehen 576 ppi von Samsung, 564 ppi von HTC gegenüber – beides Werte weit oberhalb des praktisch Sichtbaren.

Wo allerdings Unterschiede festzustellen sind, ist die Charakteristik der beiden Panels. HTCs LCD soll eine ähnlich kräftige Farbdarstellung besitzen, wie AMOLED-Displays und dabei die Natürlichkeit des LCD beibehalten. Das ist HTC fast gelungen. Das Display bietet nicht nur kräftige, sondern auch naturgetreue Farben. Beide Konkurrenten halten Anpassungen ihrer Panels bereit, womit sich das Display in seiner Charakteristik nochmals anpassen lässt. Spätestens an diesem Punkt wird der Display-Vergleich subjektiv und muss entweder von jedem Nutzer einzeln entschieden, oder aus dem Vergleich herausgenommen werden. Die objektive Leistung beider Displays ist jedenfalls annähernd perfekt.

HTC 10 gegen Samsung Galaxy S7

Ausstattung und Leistung

Beide Hersteller machen bei der Ausstattung das große Kreuz bei den Extras und liefern vollgestopfte Geräte mit fast unübersichtlich vielen Möglichkeiten. Bei einigen Details unterscheiden sich die beiden Flaggschiffe jedoch auch deutlich. So verbauen beide Hersteller hoch potente Prozessoren und massig Arbeitsspeicher (4 GB), jedoch baut Samsung auf seinen eigenen Exynos 8890, der im Test des Galaxy S7 schon gezeigt hat, zu was er im Stande ist, HTC dagegen baut auf Qualcomms aktuellen Topprozessor Snapdragon 820. Ob er im HTC 10 mit den hervorragenden Leistungen des Exynos-Rechners mithalten kann, muss erst ein Test zeigen, jedoch ist hier ein Kopf-an-Kopf-Rennen zu erwarten.

Deutlich wird auch ein Unterschied beim Blick auf den unteren Rahmen: Während HTC mit USB 3.1 Typ C auf den neuesten Standard setzt, hat Samsung darauf verzichtet und den alten Standard USB 2.0 verbaut. Ein Grund für diese Entscheidung könnte die Gear VR sein, die ebenfalls noch den alten Standard in sich trägt. Trotzdem liegt hier HTC vorne. Bei den Konnektivitätsmöglichkeiten kann sich HTC ebenfalls einen Vorteil erarbeiten: Mit Airplay spendiert man in Taiwan seinem Flaggschiff den kabellosen Übertragungsstandard von Apple. Damit sollte man zur Zeit ein Alleinstellungsmerkmal bei Android-Geräten geschaffen haben. Dazu kann sich das HTC 10 im Gegensatz zum Samsung-Pendant in das GPS-System Beidou einklinken. Diese Möglichkeit sollte jedoch europäische Nutzer nur selten tangieren, beschränkt sich doch die Verbreitung zur Zeit auf chinesisches Territorium.

  HTC 10 Samsung Galaxy S7
Display 5,2 Zoll, 2560 x 1440, Super LCD 5, 564 ppi 5,1 Zoll, 2560 x 1440, AMOLED, 576 ppi
Prozessor, Grafik Qualcomm Snapdragon 820 (4 x 2,2 GHz), Adreno 530 Samsung Exynos 8890 (8 x 2,3 GHz), ARM Mali-T880 MP12
RAM 4 GB 4 GB
Interner Speicher 32 GB (erweiterbar bis 2 TB) 32 GB, 64 GB (erweiterbar bis 200 GB)
OS Android 6.0 Marshmallow mit HTC Sense 7 Android 6.0 Marshmallow mit TouchWiz
Kamera 12 Megapixel, Blende F1.8, 1/2,3 Zoll Sensor, OIS, Laser-Autofocus 12,2 Megapixel, Blende F1.7, 1/2,5 Zoll Sensor OIS
Akku 3000 mAh 3000 mAh
Fingerabruck-Sensor ja ja
GPS GPS, Beidou, GLONASS GPS, GLONASS
NFC ja ja
USB USB 3.1 Typ C USB 2.0 microUSB
Schnellladefunktion ja,Quick Charge 3.0 ja
Induktives Laden nein ja
Connectivity Miracast, DLNA, Airplay, HTC Connect Miracast,DLNA
IP-Zertifizierung Nein ja, IP68
Farben Schwarz, Silber, Gold Schwarz, Silber, Gold, Weiß
Preis 699 Euro 699 Euro

Kameras

Sehr spannend wird der Vergleich der beiden Kameras der Flaggschiffe. Nachdem Samsung fulminant vorgelegt hat, will HTC seinen sehr großen Rückstand auf die Konkurrenz mit dem HTC 10 wett gemacht und mit der 12-Megapixel-Kamera einen echten Benchmark gesetzt haben. Zuzutrauen ist es der Hardware auf jeden Fall: Mit einem 1 / 2,3 Zoll großen Sensor übertrifft man seine Konkurrenten Galaxy S7 und iPhone 6s zum Teil deutlich. Da die Pixelzahl fast identisch ist, sind dabei die Pixel des HTC 10 deutlich größer als bei der Konkurrenz, was eine bessere Low-Light-Performance erwarten lässt. Dazu kommt ein recht lichtstarkes Objektiv mit einer Blende von 1:1,8, was allerdings vom Samsung-Objektiv übertroffen wird: Das Galaxy S7 bietet eine Blende von 1:1,7 und setzt momentan den Spitzenwert in dieser Klasse. Einen Vorgeschmack wie eng der Wettbewerb hier ist bieten die Kameraspezialisten bei DxOMark: Mit 88 Punkten führt in deren Ranking das Galaxy S7 edge, jedoch gibt HTC – die in der Entwicklung des 10 mit den Testern zusammengearbeitet haben – den gleichen Wert an.

Der Vergleich der Frontkameras wird wohl ebenfalls eng ausfallen: Das HTC 10 besitzt als erstes Smartphone eine solche Kamera mit OIS und setzt auf eine Blende von 1:1,8. Beides spricht für eine hohe Performance auch im Selfie-Bereich. Ob sie an die des Galaxy S7 herankommt, wird ebenfalls der Test zeigen müssen.

Software

Bei der Software sind sich die beiden Spitzenmodelle auf den ersten Blick sehr ähnlich: Android Marshmallow und eine eigene Benutzeroberfläche bilden jeweils die Basis für den Smartphone-Auftritt. Hier liegen die Unterschiede im Detail. So flanscht Samsung beim Galaxy S7 die hauseigene Software-Oberfläche Touchwiz auf das Betriebssystem von Google, während HTC nach eigenen Angaben viel Wert darauf gelegt hat, die beiden Systeme Android und Sense miteinander zu verweben, beziehungsweise einander anzupassen. So werden Funktionsdopplungen vermieden und die Optik bleibt einheitlich. Dieser Eindruck entsteht auch beim ersten Eindruck des HTC 10. Es wirkt etwas aufgeräumter und einheitlicher als das Samsung Galaxy S7.

Bei der Geschwindigkeit der Betriebssysteme kann noch nicht endgültig geurteilt werden, jedoch wirkten beide bei der Begutachtung des HTC 10 sehr performant, wobei noch nicht die finale Software der Taiwaner aufgespielt war.

Akku

Die Energiespeicher der beiden Spitzenmodelle besitzen die exakt gleiche Kapazität und sind auch beide nicht austauschbar. Eine Tendenz wer von beiden länger durchhält kann noch nicht abgelesen werden, jedoch zeigt sich HTC mit einem mitgelieferten Quick-Charge-3.0-Ladegerät und einer Ladezeit von 30 Minuten für die ersten 50 Prozent angriffslustig. Erst der Akkutest von inside-handy.de wird jedoch zeigen, wer hier am Ende die Nase vorne hat.

HTC 10 gegen Samsung Galaxy S7

HTC 10 Preis

Im Preisvergleich wird klar: Die beiden Konkurrenten packen sehr viel Ausstattung und Leistung, sowie außerordentlich viel High-End in ihre Geräte, was sich aber auch auf den Preis auswirkt. Beide schreiben auf ihre Preisschilder 699 Euro.

Dabei hat das Samsung Galaxy S7 den Vorteil der aktuellen Marktteilnahme. Soll heißen: Der Preis des Galaxy S7 ist bereits um einiges gefallen, wenn das HTC 10 erst mit dem regulären Preis am Markt startet. Damit ergibt sich ein Nachteil, der sich allerdings mit der Zeit ausgleichen wird. Trotzdem wird es eine ganze Zeit dauern, bis das HTC 10 den aktuellen Preis des Galaxy S7 von 600 Euro aufholen wird.

Fazit

Das HTC 10 hat das Potential dazu, den Marktführer Kunden abzuluchsen. Auch wenn das HTC 10 die Highlights vermissen lässt, die Premium-Modelle zu bieten haben – man denke dabei an druckempfindliche oder gebogene Displays oder Iris-Scanner – wird es mit dem Samsung Galaxy S7 objektiv mithalten können. Ob es eine Chance am Markt haben wird, steht dabei auf einem anderen Blatt.

HTC 10 im Video-Hands-On

Datenvergleich der Flaggschiffe

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS