Gebrandete Samsung Galaxy Note 4 erhalten Update

1 Minute
Samsung Galaxy Note 4
Bildquelle: Samsung
In seinem hauseigenen Kundenforum, in dem regelmäßig Informationen zu Updates veröffentlicht werden, hat die Deutsche Telekom ein Update für das Telekom-gebrandete Galaxy Note 4 von Samsung angekündigt. Bis das Update alle Nutzer erreicht, kann es jedoch noch ein wenig dauern.

Der Bonner Telekommunikationskonzern hat am heutigen Montag, dem 4. April, ein Update für das gebrandete Samsung Galaxy Note 4 angekündigt. Um was für ein Update es sich dabei allerdings genau handelt, lässt die Deutsche Telekom offen. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wird es sich dabei aber nicht um ein Update auf die neueste Android-Version handeln, sondern um ein reines Firmware-Update, welches gegebenenfalls auch Sicherheitspatches beinhaltet.

Ferner weist die Telekom darauf hin, dass es bis zu zwei Wochen dauern kann, bis Samsung das Update auf den Servern bereitgestellt hat. Denn wann die jeweiligen Updates ausgeliefert werden, entscheiden die Hersteller und nicht das Telekommunikationsunternehmen. Da es es zudem Schrittweise ausgeteilt wird, kann es einige Zeit dauern, bis alle Note-4-Besitzer das Update erhalten haben. Sobald es auf dem jeweiligen Smartphone verfügbar ist, wird es dem Nutzer automatisch auf dem Display angezeigt.

Quelle: Deutsche Telekom

Bildquellen:

  • Samsung Galaxy Note 4: Samsung
Android Figuren

Android-Updates werden schneller? Ja, aber …

Lange galten Aktualisierungen für Android als die Achillesferse des Betriebssystems. Das sollte sich mit Version 8 Oreo und dem sogenannten Project Treble ändern. Nach mehr als einem Jahr lässt sich eine erste Bilanz ziehen: Ja, große Android-Updates sind im Schnitt schneller verfügbar. Aber das gilt oftmals nur für die Flaggschiff-Modelle der Smartphone-Hersteller.
Vorheriger ArtikelNeue Software gegen gefährliche Android-Lecks
Nächster ArtikelKabel-TV ab Mitte 2017 nur noch in digitaler Qualität
Simone Warnke
Simone liebt Technik und kann sich heute immer noch für ein Smartphone mit mechanischer QWERTZ-Tastatur begeistern. Wenn sie nicht gerade mit David vor der Kamera steht, im Schnittraum sitzt oder Handys miteinander vergleicht, studiert die gebürtige Aachenerin in Bonn Komparatistik - und vergleicht Bücher. Neben ihrer Leidenschaft für Literatur ist Simone ein Bonvivant. Reicht man ihr leckeren Wein und ein paar Tapas, kann man ihr hin und wieder ein paar Sätze auf Spanisch entlocken. Sollte Simone jemand oder etwas auf die Palme bringen - was in etwa einmal pro Dekade passiert - bleibt sie nur kurz oben sitzen. Und lächelt dabei auch schon wieder.

Handy-Highlights

Samsung Galaxy Note 4

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS