Neues Einsteiger-Smartphone für Anspruchslose

2 Minuten
Allview P6 eMagic
Bildquelle: Allview
Allview schickt ein neues Einsteiger-Smartphone an den Start. Wie der rumänische Hersteller am Dienstag erklärte, wird ab dem 8. April das P6 eMagic ausgeliefert, das sich gemessen an seinen Spezifikationen ganz klar an Wenignutzer richtet.

Wie viele Smartphones von Allview wird auch das P6 eMagic mit einer Dual-SIM-Funktion ausgestattet sein, lässt sich also mit zwei SIM-Karten in Parallelbetrieb verwenden. Ausgestattet mit Android 5.1 Lollipop wird das Smartphone von einem 1,3 GHz schnellen Quad-Core-Prozessor angetrieben, laufende Prozesse können in den 1 GB großen Arbeitsspeicher ausgelagert werden.

Der interne Speicher ist auf 16 GB begrenzt, lässt sich aber per Micro-SD-Karte um bis zu 128 GB erweitern. Dann ist eine Nutzung mit zwei SIM-Karten allerdings nicht mehr möglich, da der notwendige Steckplatz entweder für Micro-SD-Karte oder für SIM-Karte nutzbar ist. Gefunkt wird ausschließlich in GSM- und UMTS-Netzen, eine LTE-Unterstützung fehlt. Internet-Downloads sind maximal mit 21,1 Mbit/s im Downstream möglich.

Für Freunde digitaler Fotografie hat Allview auf der Rückseite eine Kamera mit 8-Megapixel-Sensor integriert. Auf der Vorderseite steht eine Kamera mit 2 Megapixel-Kamera zur Verfügung. Durch das Menü wird über ein 5 Zoll großes Display navigiert, das eine vergleichsweise schwache Auflösung von 480 x 854 Pixeln liefert.

Allview P6 eMagic: Pressebilder

Angeboten wird das 145 x 72 x 10 Millimeter große und 138 Gramm leichte Handy in den Farben Schwarz und Gold. Kostenpunkt im rumänischen Online-Shop des Herstellers: umgerechnet rund 110 Euro. Im deutschen Online-Shop dürfte das Gerät in Kürze für rund 100 Euro zu haben sein.

Quelle: Allview

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS