LTE Max inklusive Neue Prepaid-Tarife von O2 jetzt verfügbar

vom 10.07.2018, 13:16
O2 Firmengebäude
Bildquelle: O2

Prepaid-Offensive aus dem Hause O2: Ab dem 10. Juli bietet die Kernmarke von Telefónica Deutschland auch für Prepaid-Kunden neue Tarife mit besonders viel monatlichem Datenvolumen an. Nach der jüngsten Aufwertung der O2-Free-Tarife für Vertragskunden setzt die Deutschland-Tochter des spanischen Konzerns damit die selbsternannte "Freiheitsoffenive 2018" fort.

Ab dem 10. Juli sind bei O2 wie bisher vier spezielle Prepaid-Tarife erhältlich - zu fast unveränderten Konditionen. Künftig ist aber nicht mehr nur einer dieser Tarife mit einer Allnet-Flat für unbegrenzt viele Telefonate in deutsche Fest- und Mobilfunknetze ausgestattet, sondern gleich drei Tarife. Darüber hinaus sind drei der insgesamt vier neuen Prepaid-Tarife mit einer SMS-Flatrate versehen - auch wenn SMS im Zeitalter von WhatsApp, Threema, Facebook Messenger und Co. bei den meisten Nutzern nicht mehr eine sonderlich große Rolle spielen dürften.

O2 Prepaid: Internet-Flatrates mit LTE Max. inklusive

Doch nicht nur eine Telefon- und SMS-Flatrate ist über die alle vier Wochen zu zahlenden Grundgebühren inklusive, sondern auch eine Internet-Flatrate. Und das sogar auch im günstigsten der vier Tarife. Das monatliche Inklusiv-Volumen, das im Downstream mit bis zu 225 Mbit/s versurft werden kann, liegt je nach Tarif zwischen 150 MB und 5 GB und ist EU-weit nutzbar.

Die nachfolgende Tabelle gibt einen Überblick zu den Konditonen in den vier neuen O2-my-Prepaid-Tarifen:

 O2 my Prepaid BasicO2 my Prepaid SO2 my Prepaid MO2 my Prepaid L
Grundgebühr 1,99 Euro 9,99 Euro 14,99 Euro 24,99 Euro
Sprach-Flatrate nein / 9 Cent pro Min. inklusive
SMS-Flatrate nein / 9 Cent pro SMS inklusive
Internet-Flatrate inklusive
Highspeed-Datenvolumen 150 MB 1,5 GB 3 GB 5 GB
max. Downstream-Geschwindigkeit 225 Mbit/s
Vertragslaufzeit 4 Wochen (28 Tage)
Verfügbarkeit

ab dem 10. Juli hier bestellen

Ist das monatlich zur Verfügung gestellte Datenvolumen verbraucht, erfolgt automatisch eine Reduzierung der Surfgeschwindigkeit auf GPRS-Niveau mit maximal 32 Kbit/s im Downstream. Damit ist allenfalls noch eine Kommunikation per WhatsApp möglich, normales Internet-Surfen, App-Nutzungen oder gar Live-Streaming allerdings nicht. Alle Neukunden erhalten zwischen dem 10. Juli und 3. September einmalig 150 GB Highspeed-Datenvolumen geschenkt - nutzbar innerhalb von vier Wochen. Eine Aktivierung des kostenlosen Datenpakets ist über die Mein-O2-App möglich. Die Nutznug des Datenpacks ist nicht nur für Neukunden, sondern auch für Bestandskunden möglich.

Wichtig: Die Laufzeit der Prepaid-Tarife ist mit 28 Tagen und nicht mit je einem Monat angegeben. Auf das Jahr gerechnet bedeutet dies, dass 13 Buchungen anstatt 12 notwendig sind, um 356 Tage abzudecken.

Datenvolumen verbraucht? Data Packs schaffen Abhilfe

Ebenfalls über die Mein-O2-App haben Prepaid-Kunden die Möglichkeit, Datenvolumen nachzubuchen, sollte das Highspeed-Volumen einmal verbraucht sein. Angeboten werden die my Prepaid Data Packs S, M, L und XL mit bis zu 4 GB Extra-Volumen.

 Data Pack SData Pack MData Pack LData Pack XL
Grundgebühr 2,99 Euro 5,99 Euro 9,99 Euro 19,99 Euro
Datenvolumen 400 MB 800 MB 2 GB 4 GB

Eine Buchung der neuen Tarife ist ab dem 10. Juni über die Mein O2-App, im Mein-O2-Bereich unter o2.de oder in den O2-Shops möglich.



Quelle: O2 | Bildquelle kleines Bild: inside-handy.de | Autor: Hayo Lücke
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

* Dieser Link führt auf eine kommerzielle Seite außerhalb von inside handy. Wenn dort Umsatz erzielt wird, erhält unser Verlag von dem dortigen Anbieter eine Provision. Durch diese Provision erhalten wir einen Beitrag zur Finanzierung unseres Angebots, um es weiterhin für alle Leser kostenfrei erhalten zu können.

Themen dieser News: O2 / Base (Telefónica), LTE, Mobilfunk-News, Mobilfunktarife, Unternehmen und Märkte

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen