Update Nougat Update HTC One A9: Android 7.0 landet auf deutschen Modellen

vom 28.03.2017, 13:41
HTC One A9

Ab sofort können auch deutsche Nutzer des Smartphone-Modells HTC One A9 von einem Update auf Android 7.0 Nougat profitieren. Wie HTC-Manager Fabian Nappenbach über Twitter bekanntgab, wird die neueste Android-Version ab sofort auf alle Varianten des Handys übertragen.

Bereits im Januar wurde das etwa 1 GB große Nougat-Update für das HTC One A9 in den USA gestartet, nun folgt die Firmware-Aktualisierung auch hierzulande. Auf ungebrandeten Geräten trägt die Firmware die Version 2.17, auf Smartphones mit Provider-Branding wird Version 2.16 installiert. Mit an Bord sind neben zahlreichen Sicherheits-Updates auch alle Änderungen, die Android 7.0 mit sich bringt – etwa das gleichzeitige Öffnen mehrerer Apps in verschiedenen Fenstern.

Die Installation ist über die Luftschnittstelle (OTA) möglich und wird bei Verfügbarkeit mit einem Hinweis auf dem Smartphone-Display kenntlich gemacht. Es kann aber auch helfen, in den Smartphone-Einstellungen manuell zu prüfen, ob die neue Firmware schon zur Verfügung steht. Eine Installation sollte in jedem Fall per WLAN erfolgen, um wertvolles mobiles Datenvolumen zu schonen.



Bildquelle kleines Bild: inside-handy.de | Autor: Hayo Lücke
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: HTC, Android, Android Updates, Smartphones, Updates

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen