Update Nougat UpdateHTC One A9: Android 7.0 landet auf deutschen Modellen

vom 28.03.2017, 13:41
HTC One A9

Ab sofort können auch deutsche Nutzer des Smartphone-Modells HTC One A9 von einem Update auf Android 7.0 Nougat profitieren. Wie HTC-Manager Fabian Nappenbach über Twitter bekanntgab, wird die neueste Android-Version ab sofort auf alle Varianten des Handys übertragen.

Bereits im Januar wurde das etwa 1 GB große Nougat-Update für das HTC One A9 in den USA gestartet, nun folgt die Firmware-Aktualisierung auch hierzulande. Auf ungebrandeten Geräten trägt die Firmware die Version 2.17, auf Smartphones mit Provider-Branding wird Version 2.16 installiert. Mit an Bord sind neben zahlreichen Sicherheits-Updates auch alle Änderungen, die Android 7.0 mit sich bringt – etwa das gleichzeitige Öffnen mehrerer Apps in verschiedenen Fenstern.

Die Installation ist über die Luftschnittstelle (OTA) möglich und wird bei Verfügbarkeit mit einem Hinweis auf dem Smartphone-Display kenntlich gemacht. Es kann aber auch helfen, in den Smartphone-Einstellungen manuell zu prüfen, ob die neue Firmware schon zur Verfügung steht. Eine Installation sollte in jedem Fall per WLAN erfolgen, um wertvolles mobiles Datenvolumen zu schonen.

Zum Test des HTC One A9 ›


Bildquelle kleines Bild: inside-handy.de | Autor: Hayo Lücke
News bewerten:
 
10 / 10 - 1 Stimme

Themen dieser News: HTC, Android, Android Updates, Smartphones, Updates

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen