Sony Xperia Z5 Flaggschiff erhält Android-6.0-Marshmallow-Update

vom 05.02.2016, 17:19
Sony Xperia Z5
Bildquelle: Xperia-Blog

Die neuste Android Version 6.0 Marshmallow erhält nur schleppend Einzug auf die Android-Smartphones dieser Welt. Aktuell liegt der Marktanteil bei gerade einmal 1,2 Prozent. Der japanische Hersteller Sony sorgt nun mit einem Update für das aktuelle Flaggschiff Xperia Z5 dafür, dass die Prozentzahl zumindest ein wenig in den nächsten Wochen steigt.

Wie das Technikportal GSMArena berichtet, sollen in diesen Tagen die ersten Xperia-Z5-Nutzer in der Türkei bereits das Update auf Android 6.0 Marshmallow erhalten haben. Somit dürfte es sich nur noch um wenige Wochen handelt, ehe das Android-Update auch hierzulande für das Xperia Z5 zur Verfügung steht. Wann der Rollout für Deutschland jedoch offiziell beginnt, ist noch nicht bekannt.

Das Sony Xperia Z5 wurde im September 2015 zusammen mit dem Xperia Z5 Compact und Z5 Premium auf der IFA in Berlin vorgestellt. Auch diese beiden Sony-Modelle dürften wohl noch im Frühjahr ihr Update auf Android 6.0 Marshmallow erhalten. Alle drei Modelle besitzen einen Fingerabdruckscanner, jedoch kann nur das Xperia Z5 Premium ein 4K-Display vorweisen.

Neu aus dem Hause Sony ist auch das Mittelklasse-Smartphone Xperia M5, das Sony ab Mitte Februar auch in den deutschen Handel bringen will. Neben 13 anderen Sony-Smartphones soll auch das M5 ein Update auf Marshmallow erhalten. Welche Sony-Modelle ebenfalls in den nächsten Monaten noch mit einem Android-Update versorgt werden, hat die inside-handy.de-Redaktion im Artikel "14 Handys von Sony erhalten Android 6.0" zusammengefasst. 

Quelle: GSMArena

Zum Testbericht des Sony Xperia Z5 ›


Bildquelle kleines Bild: Xperia-Blog | Autor: Katharina Schell
News bewerten:
 
4 / 10 - 3Stimmen

Themen dieser News: Sony, Android, Updates

Kommentar schreiben


 
 
VERWANDTE NEWS

alle News ansehen