Einsteiger-Smartphone mit LTE und 13-Megapixel-Kamera

2 Minuten
Allview X3 Soul Mini
Bildquelle: Allview
Eine Woche nach der Vorstellung des Allview X3 Soul hat der rumänische Hersteller auch eine passende Mini-Variante mit in sein Produktportfolio aufgenommen. Das X3 Soul Mini basiert auf Android 5.1 Lollipop und ist mit einem 5 Zoll großen Display ausgestattet.

Gefertigt mit einem Metallrahmen ist das 129 Gramm schwere Allview X3 Soul Mini an der dünnsten Stelle 7,2 Millimeter dick. Durch das Android-Menü wird über ein HD-Display navigiert (720 x 1.280 Pixel Auflösung), der interne Speicher kann 16 GB an Daten aufnehmen und ist per Micro-SD-Karte um bis zu 128 GB erweiterbar.

Sinnvoll ist eine Speichererweiterung unter anderem dann, wenn viele Fotos mit der auf der Rückseite verbauten und von Samsung gefertigten 13-Megapixel-Kamera aufgenommen werden. In die Front wurde eine zweite Kamera mit 5-Megapixel-Sensor integriert, um zum Beispiel Selfies aufnehmen oder Video-Chats führen zu können.

Den ruckelfreien Antrieb soll ein Cortex-A53-Prozessor gewährleisten, dessen vier Kerne mit bis zu 1,3 GHz takten. Der Arbeitsspeicher, in den laufende Prozesse ausgelagert werden können, fällt mit 1 GB recht überschaubar aus. Gefunkt wird in GSM-, UMTS- und LTE-Netzen, auf Wunsch mit zwei parallel eingelegten SIM-Karten (Dual-SIM). Der integrierte Akku kann eine Kapazität von 2.350 mAh vorweisen.

Allview X3 Soul mini: Pressebilder

Interessierte Käufer müssen für das in Grau, Gold und Silver erhältliche Allview X3 Soul Mini umgerechnet etwa 180 Euro auf den Tisch legen. In Rumänien startet die Auslieferung erster Geräte am 12. Februar. In Deutschland starten Auslieferungen ab dem 22. Februar. Vorbestellungen sind ab sofort für 179 Euro möglich.

Quelle: Allview

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS