Micro-Blogging-Dienst nach Programmier-Fehler für zahlreiche Nutzer ausgefallen

2 Minuten
Twitter Ausfall-Meldung
Bildquelle: inside-handy.de
Twitter kämpft seit den Morgenstunden mit einem technischen Problem. Zahlreiche Nutzer sehen seit circa 9:30 Uhr nur noch einen Hinweis, dass ein technischer Fehler aufgetreten sei, der momentan von einem Techniker-Team untersucht werde.

Was genau die Ursache für den Ausfall bei Twitter ist, ist unklar. Bei einem Test von inside-handy.de stellte sich heraus, dass das Problem sowohl über klassische Festnetz-Leitungen als auch bei Mobilfunk-Verbindungen auftritt. Und das gleichermaßen über die Twitter-Homepage selbst als auch über Tweetdeck und die bereitgestellten Apps. Offensichtlich betrifft der Ausfall aber nicht alle Nutzer gleichermaßen, denn einzelnen Personen und Internetseiten ist es nach wie vor möglich, Tweets abzusetzen. Das gelang unter anderem der Redaktion von Sky Sport News HD.

Update 11:30 Uhr: Problem weitestgehend behoben

Twitter selbst teilte in einem Status-Update mit, man sei über den Ausfall informiert und arbeite an einer Lösung, um das soziale Netzwerk schnellstmöglich wieder fehlerfrei anbieten zu können. Betroffen seien „einige Anwender“. Tatsächlich waren Störungsmeldungen aber rund um den Erdball im weltweiten Datennetz zu finden.

Gegen 11:20 Uhr liefen die Twitter-Systeme auf sämtlichen Plattformen wieder weitestgehend stabil. Allerdings kam es häufig weiterhin zu Problemen beim Laden von Bildern. Zu den genauen Gründen gaben die Betreiber bisher keine genaueren Details ab. 

Update 20. Januar: Programmierfehler sorgt für Ausfall

Wie Twitter zwischenzeitlich erklärte, lag die Ursache für den mehrstündigen Ausfall an einem fehlerhaft eingespielten Programmier-Code. Insgesamt sei es über rund sechs Stunden zu Problem mit dem Netzwerk gekommen. Zwischenzeitlich sei der falsch eingespielte Code wieder gelöscht worden. 

Quelle: Twitter

Bildquellen:

  • Twitter Ausfall-Meldung: inside-handy.de
Apple iPhone wird von einer Frau bedient.

Update: iOS 12.3 Beta 3 veröffentlicht

Apple treibt die Entwicklung seiner neuen Firmware voran. Mittlerweile veröffentlichte der Hersteller schon die dritte Beta von iOS 12.3. Eine öffentliche Variante der Aktualisierung ist derzeit noch nicht zu sehen.
Avatar
Hayo liebt Technik seit vielen Jahren. Bereits 2002, in der Pre-Smartphone-Ära, startete er seinen Werdegang im Technik-Journalismus. Heute ist Hayo Chefredakteur bei inside handy. Getreu dem Sprichwort "der frühe Vogel fängt den Wurm" kann er bereits um 6 Uhr dabei erwischt werden, wie er mit einer Tippfrequenz von gefühlt 3 GHz einen Artikel zum kommenden 5G-Netz produziert – als Aufwärmübung im ICE-Pendelverkehr zwischen seiner Heimat Münster und dem Sitz von inside handy in Brühl bei Köln. Und seitdem es einfache Vorlagen für gute HTML-Tabellen gibt, kann den glühenden Fan von Preußen Münster nichts mehr aufhalten.

Handy-Highlights

Samsung Galaxy S10 Gerücht

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen