Ende naht am 28. Januar

1 Minute
Apple Store Santa Monica
Bildquelle: Apple
Apple hat beschlossen, iTunes Radio abzuschalten. Der Service wird nun ab Ende Januar nicht mehr frei verfügbar sein. Deutschen iTunes-Nutzern dürfte dies allerdings nicht auffallen, da der Dienst nur in den USA sowie Australien bereit gestellt wurde.

Seit Herbst 2013 lieferte Apple mit iTunes Radio einen Service, durch den Nutzer Zugriff auf zahlreiche Radiosender hatten – unter anderem auf den Sender „Pandora“. Er wurde zusammen mit iOS 7 ins Rennen geschickt. iTunes Radio war zwar kostenlos, wurde allerdings durch Werbung finanziert. Wie die Technikseite „MacRumors“ berichtet, soll Apple die Einstellung des Service zum 28. Januar hin planen. Aktuell soll der Konzern aus Cupertino Kunden über den Vorgang per Mail informieren.

In Zukunft werden die Apple-Sender zwar auch weiterhin bestehen, darauf zugreifen können aber nur diejenigen, die ein Abonnement von Apple Music besitzen. Öffentlich und kostenfrei zugänglich bleibt lediglich der Radiosender „Beats 1“. Möglicherweise hängt der Wegfall von iTunes Radio mit Apples Werbeplattform iAd zusammen: Diese Plattform soll gänzlich automatisiert und nicht mehr manuell von Mitarbeiten betrieben werden.

Quelle: MacRumors

Bildquellen:

  • Apple Store Santa Monica: Apple
Ein Handy mit Google-Pay-App wird im Café an ein Kartenterminal gehalten

Eine Woche ohne Bargeld: Mobile Payment im Selbstversuch

Den Alltag in Deutschland ohne Bargeld bestreiten - geht das? Thorsten Neuhetzki und David Gillengerten haben eine Woche den Selbstversuch gewagt. Im Fokus: Mobile Payment. Doch ist man nicht schon froh, wenn man mit Karte zahlen kann? Diese Erfahrungen haben die inside handy Redakteure gemacht.
Simone Warnke
Simone liebt Technik und kann sich heute immer noch für ein Smartphone mit mechanischer QWERTZ-Tastatur begeistern. Wenn sie nicht gerade mit David vor der Kamera steht, im Schnittraum sitzt oder Handys miteinander vergleicht, studiert die gebürtige Aachenerin in Bonn Komparatistik - und vergleicht Bücher. Neben ihrer Leidenschaft für Literatur ist Simone ein Bonvivant. Reicht man ihr leckeren Wein und ein paar Tapas, kann man ihr hin und wieder ein paar Sätze auf Spanisch entlocken. Sollte Simone jemand oder etwas auf die Palme bringen - was in etwa einmal pro Dekade passiert - bleibt sie nur kurz oben sitzen. Und lächelt dabei auch schon wieder.

Handy-Highlights

Apple iPhone 6s Front
Apple iPhone 6s Plus Front

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen