Vodafone-Kunden verbrauchen in Silvesternacht 185 Millionen MB Datenvolumen

1 Minute
Vodafone Logo
Bildquelle: Vodafone
Der Netzbetreiber Vodafone hat das Nutzungsverhalten seiner Kunden in der Silvesternacht analysiert und in diesem Zusammenhang festgestellt, dass nicht nur so viel telefoniert wurde wie nie zuvor, sondern auch, dass das Datenvolumen schlagartig in die Höhe schnellte.

Im Vergleich zum Vorjahr sei das genutzte Datenvolumen um fast 40 Prozent gestiegen. Zwischen 20 Uhr am 31. Dezember und 2:59 Uhr am 1. Januar seien 185 Millionen MB versurft worden, teilte der Netzbetreiber mit. Die Zahl der geführten Gespräche legte um vier Prozent auf 28 Millionen zu. Im Vergleich zu einem herkömmlichen Donnerstag kletterte das Gesprächsvolumen um rund 60 Prozent.

Während Anrufe und WhatsApp-Grüße voll im Trend liegen, ist der SMS-Versand weiter rückläufig. Das SMS-Volumen nahm im Vodafone-Netz um zwölf Prozent auf rund 1 Millionen verschickte Nachrichten ab. Am Neujahrstag dann sorgten die Vodafone Kunden von der Couch aus für einen neuen Rekord bei der Nutzung von Netflix. Mit bis zu rund 60 Gigabit pro Sekunde wurden so viele TV-Serien und Filme über den Anbieter an einem Tag gestreamt wie nie zuvor. Selbst im Vergleich zu den Weihnachtsfeiertagen ist das noch einmal eine Steigerung von knapp 20 Prozent.

Quelle: Vodafone

Bildquellen:

  • Vodafone Logo: Vodafone
Eien Frau mit dem Handy in der Hand

Weniger Auswahl, mehr Datenvolumen: Congstar strafft Prepaid-Wie-ich-will-Tarif

Der Telekom-Discounter Congstar überarbeitet sein Prepaid-Angebot der Tarifschiene „Wie-ich-will“. Die Kunden haben künftig weniger Auswahl bei den Telefon-Konditionen, aber höheres Datenvolumen. Bestandskunden können wechseln, müssen aber nicht. Und sie sollten es auch nicht in einigen Fällen.
Avatar
Hayo liebt Technik seit vielen Jahren. Bereits 2002, in der Pre-Smartphone-Ära, startete er seinen Werdegang im Technik-Journalismus. Heute ist Hayo Chefredakteur bei inside handy. Getreu dem Sprichwort "der frühe Vogel fängt den Wurm" kann er bereits um 6 Uhr dabei erwischt werden, wie er mit einer Tippfrequenz von gefühlt 3 GHz einen Artikel zum kommenden 5G-Netz produziert – als Aufwärmübung im ICE-Pendelverkehr zwischen seiner Heimat Münster und dem Sitz von inside handy in Brühl bei Köln. Und seitdem es einfache Vorlagen für gute HTML-Tabellen gibt, kann den glühenden Fan von Preußen Münster nichts mehr aufhalten.

Handy-Highlights

Vodafone Smart E8
Vodafone Smart E8 Technische Daten Neuigkeiten Preisvergleich
Vodafone Smart N8

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen