Videotelefonie taucht in einer Beta-Version unter iOS auf

2 Minuten
WhatsApp
Bildquelle: WhatsApp
WhatsApp soll an einer neuen Funktion, der Videotelefonie, arbeiten. Damit könnte es bald Konkurrenz für FaceTime und Skype geben. Momentan wird die Videotelefonie wohl in der Beta-Version 2.12.16.2 für iOS getestet, dazu tauchten auch erste Bilder auf, die zeigen, wie die Funktion bald aussehen könnte.

Die Beta-Version mit der Videotelefonie-Funktion ist nicht öffentlich zugänglich. Im App Store erhält man lediglich die Fassung mit der Nummer 2.12.12. Auf Twitter zeigten sich kurzzeitig aber schon erste Bilder der Funktion, die jedoch schnell wieder gelöscht wurden. Macerkopf zeigt ebenso zwei Screenshots, die die Videotelefonie in WhatsApp zeigen sollen.

WhatsApp will damit wohl ein Konkurrenz-Angebot zu FaceTime bei Facebook oder Skype anbieten. Die Bilder zeigen, dass während eines Videotelefonats der Gesprächspartner den gesamten Bildschirm ausfüllt; innerhalb eines kleinen Fensters kann man sehen, wie man selbst auf dem Gerät des Gegenübers dargestellt wird. Auf Knopfdruck kann zwischen der Haupt- und der Frontkamera gewechselt werden oder stumm geschaltet werden.

WhatsApp Videotelefonie
Bildquelle: Macerkopf

Woher die Bilder bei Macerkopf stammen ist unbekannt. Es könnte aber darauf hindeuten, dass eine öffentliche Version der WhatsApp-Videotelefonie nicht mehr allzu lang auf sich warten lässt. Macerkopf berichtet außerdem von weiteren Features die in Arbeit sein sollen.

Unter anderem soll bei WhatsApp an einem neuen Design gearbeitet werden, dass die Farbe Grün mehr in den Vordergrund rückt und es sollen, laut Macerkopf, Tabs getestet werden, damit mehrere Chats gleichzeitig nebeneinander dargestellt werden können.

Wann und welche dieser Funktionen für WhatApp in Zukunft zur Verfügung stehen werden, bleibt abzuwarten.

Quelle: Macerkopf

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS