Apple stellt das "Smart Battery Case" vor

2 Minuten
Akku-Hülle iPhone
Bildquelle: Apple
Für das iPhone 6s und das iPhone 6 wird erstmalig eine hauseigene Akkuhülle angeboten. Das sogenannte "Smart Battery Case" bietet mehrere Besonderheiten und kostet rund 120 Euro. Das Case ist in Anthrazit und Weiß erhältlich.

Neben dem Schutz der Rück- und Außenseiten soll die iPhone-Akkuhülle zusätzliche Akkulaufzeit bieten. Der Akku ist im Buckel der Hülle integriert, eine Angabe zum mAh-Wert gibt Apple nicht. Mit der Akku-Schutzhülle soll die Internetnutzung im LTE-Netz bis zu 18 Stunden möglich sein und die Videowiedergabe bis zu 20 Stunden.

Ohne die Nutzung eines externen Akkus gibt Apple an, dass die LTE-Internetnutzung beim iPhone 6s bis zu 10 Stunden möglich sein soll und die reine HD-Videowiedergabe bis zu 11 Stunden. Das Smart Battery Case soll leicht anlegbar und auch gut wieder abzunehmen sein. Die Lautsprecher am Geräteende soll durch die Hülle nicht beeinträchtigt werden, da eine passiv gekoppelte Antenne für eine optimale Empfangsleistung sorge.

Das Smart Battery Case wird im Unterschied zu anderen iPhone-Akkuhüllen nicht über Micro-USB, sondern über ein Lightning-Kabel aufgeladen. Dieses gehört nicht zum Lieferumfang. Die Hülle ist auch kompatibel mit Apples iPhone-Lightning-Dock.

Unter iOS 9 wird der Ladezustand des externen Akkus sowohl im Sperrbildschirm als auch in der Mitteilungszentrale neben dem Füllstand der integrierten Batterie angezeigt. Das Smartphone Battery Case kostet 119 Euro und ist im Apple Store in Anthrazit und Weiß erhältlich.

Quelle: Apple

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS