Android gewinnt in den USA, verliert aber in Europa

2 Minuten
Kantar Worldpanel ComTech Marktanalyse
Bildquelle: Kantar Worldpanel ComTech
In China ist Huawei längst der unbestrittene Marktführer auf dem Smartphone-Markt. Hierzulande schickt sich das Unternehmen ebenfalls an, eine immer gewichtigere Rolle in der Branche zu übernehmen.  Laut einer Studie des Marktforschungsinstituts Kantar Worldpanel ComTech ist Huawei Europas zweitstärkste Smartphone-Marke, die Android als Betriebssystem anbietet.

Ausgewertet wurden Daten aus den fünf umfangreichsten Märkten des Kontinents: Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien.  Hinter Samsung liegend, hat sich Huawei innerhalb eines Jahres von Platz sechs auf zwei verbessert, dabei profitierte man wohl auch von einem schwachen Jahr der Marken Sony, HTC und Motorola. Huawei habe offenbar mit seiner großen Bandbreite zwischen High-End- und Einsteiger-Smartphones überzeugt, heißt es in der Analyse.

Eine wirkliche Vergrößerung der Marktanteile in Europa, Kantar Worldpanel stellt Großbritannien als Beispiel heraus, konnten jedoch lediglich Samsung und LG vorweisen, die Südkoreaner konnten ihre Anteile am Markt von 50 auf 53 Prozent, beziehungsweise von 6 auf 9 Prozent steigen.

Im großen Kampf der Betriebssysteme hat das Institut herausgestellt, dass Android in Europa insgesamt wieder auf dem absteigenden Ast ist und Anteile an Apples iOS verliert. In den USA ist ein umgekehrter Effekt zu beobachten, was allerdings wohl auch daran liegt, dass die Verkäufe der neuesten iPhones, geschuldet ihrer späten Vorstellung, noch nicht in dem Maße in die Analyse eingreifen. Die Flaggschiffe der Konkurrenz hatten durch ihre Vorstellungen im Frühjahr hier einen Zeitvorteil.

Quelle: Kantar Worldpanel ComTech

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS