Software-Update soll Touchscreen-Probleme beheben

2 Minuten
Sony Xperia Z5 Compact
Bildquelle: inside-handy.de
Nutzer der weißen Farbvariante des Sony Xperia Z5 Compact machten zuletzt in Sonys Foren ihrem Ärger Luft. Massive Display-Probleme machten dem Vernehmen nach die Steuerung des neuen kleinen Flaggschiffs fast zur Gänze unmöglich. Nun hat der Hersteller ein Software-Update angekündigt, welches die Systemlücke wieder schießen soll.

Im Detail beschwerten sich Nutzer des betroffenen Handys darüber, dass der Bildschirm einmalige Befehle unendlich oft wiederholte, tippte man in einer Nachricht beispielsweise einmal kurz ein „s“, schrieb das Smartphone „ssssssssss…“. Ähnlich verhielt es sich beim scrollen auf Internetseiten oder in Apps: Eine Facebook-Timeline konnte nicht herabgescrollt werden, da das Gerät quasi jedes Posting anklicken wollte. Außerdem benötigten die Onscreen-Tasten jeweils mehrere Berührungen, um einmal einen Befehl entgegenzunehmen. Nutzer haben Videos gepostet um die Probleme zu belegen:

Innerhalb der Diskussion wurde ersichtlich, dass die Touchscreen-Probleme nur bei der weißen Farbvariante des Xperia Z5 Compact auftauchten. Sony nahm sich dem Problem an. Wie ein Moderator des Sony-Forums schrieb, arbeite man bereits an einer Software-Lösung für die betroffenen Geräte. In der kommenden Woche soll es bereits auf die Geräte verteilt werden. Der Sony-Mitarbeiter bemerkte ausdrücklich, dass lediglich die weißen Modelle des Xperia Z5 Compact betroffen seien.

Quelle: Sony Mobile Forum

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

VERWANDTE NEWS